The perfect Guy

Erstellt am: Mai 22nd, 2018

Bei Lobbyismus handelt es sich um einen Begriff aus dem Englischen. Darunter ist eine Form von Interessenvertretung zu verstehen, die sich mit der Gesellschaft und der Politik beschäftigt. Es geht darum, auf gewisse Bereiche Einfluss auszuüben. In diesem Aufgabenbereich ist Leah Vaughn sehr erfolgreich, der eine aufregende Zeit bevorsteht.

 

Über einen langen Zeitraum war Leah mit ihrem Freund Dave zusammen. Jetzt allerdings haben sich die beiden getrennt, was nicht unproblematisch verlaufen ist. In die Krise ist die Beziehung geraten, weil Leah mehr vom Leben erwartet und eine Familie gründen will. Dann allerdings lernt Leah etwas später Carter kennen, mit dem sie kurze Zeit später eine leidenschaftliche Beziehung beginnt. Sie ist sicher, dass sie mit Carter den perfekten Mann für das ganze Leben gefunden hat. Anfänglich ist gerade im sexuellen Bereich alles in Ordnung. Auch im weiteren Bereich der Familie scheint sich das Leben nunmehr völlig problemlos zu gestalten.

Des Öfteren denkt Leah über den nächsten Schritt mit der Gründung einer Familie nach, was ihr zunächst mit Carter möglich erscheint. Sogar die Familie ist mit der Wahl zunächst zufrieden. Schließlich kümmert sich Carter liebevoll um die gesamte Familie. Mit der Zeit verändert sich Carter allerdings und fängt an, gewaltätig zu werden. Daher wird sie mißtrauisch und merkt bald, dass sie mit ihrer Einschätzung richtig liegt. Eines Abends sind die beiden unterwegs und halten an einer Tankstelle. Während Carter auf dem Gelände der Tankstelle unterwegs ist, kommt ein Mann, der den Wagen fotografieren möchte. Leah verweist diesen an Carter.

Es dauert nur einen kurzen Moment und plötzlich liegt der Mann auf dem Boden, wobei ihn Carter im Anschluss verprügelt. Aus diesem Grund beendet sie die Beziehung mit Carter. Daraufhin reagiert Carter mit Wut, Eifersucht und Rachegedanken. Er beginnt Einfluss auf das Leben von Leah auszuüben und dieses auf den Kopf zu stellen.

 

Es gehört wohl mit zu den schlimmsten Gefühlen, wenn man feststellt, dass da jemand Einfluss auf das Leben ausübt. Manche bekommen ja noch nicht einmal mit, dass sie beobachtet werden, bis sie demjenigen plötzlich gegenüber stehen und ihn erkennen. Auf diese Weise wichtige Zeit gestohlen zu bekommen, ist mit Sicherheit nicht einfach zu verkraften. Leah weiß nun, wer ihr da gegenüber steht und muss erfahren, dass ihr Leben fast zu zerbrechen droht. Angesichts der Stalking-Problematik ist der Film schon ein wenig heikel. Immer wieder steht sie Carter gegenüber, wobei sich die Situationen als nicht einfach erweisen.

Vor allem wirkt sich das auf das Umfeld aus, für das der Umgang mit der Situation auch nicht einfach ist. Mag es manchmal auch ein wenig klischeehaft wirken, so wird jemand, der ähnliches erlebt hat, vielleicht nicht einfach damit umgehen können. Alle anderen – die diese Situation ausblenden – erleben einen Film, der einiges an Spannung zu bieten hat.

The Marine 5 BR – Battleground

Erstellt am: Mai 22nd, 2018

Seinen Anfang nimmt die Reihe mit dem Film „The Marine“, der im Jahr 2006 seine Premiere hatte. Die Produktion erfolgte durch 20th Century Fox und die WWE Studios. Im ersten Film war der bekannte Wrestler John Cena in der Hauptrolle zu sehen, der in die Heimat zurück beordert wird. Nun kam es zur Veröffentlichung des fünften Teils dieser Reihe.

Der Krieg ist für niemand eine leichte Zeit. Auch Jake Carter hat dies erlebt. Er befand sich für längere Zeit in Kriegsgebieten im Nahen Osten. Hautnah hat er schreckliche Szenen gesehen. Nun ist er zurück in die Heimat gekehrt. Inzwischen arbeitet er als Rettungssanitäter. Damit verbunden ist die Hoffnung auf ein neues Leben. Als er gerade arbeitet, erhält er einen Notruf und alles kommt ganz anders. Seine Partnerin bekommt diesen Notruf mit. Dieser kommt von einem verletzten Mann. Natürlich will er dem Mann helfen. Und so fahren sie zu dem Ort, wo der Verletzte liegt. Im Mittelpunkt steht dabei zudem die fünfjährige Tochter von Cole, dem verletzten Mann.

Dann kommt jedoch alles anders. Schließlich werden beide von einer rücksichtslosen Motorradgang verfolgt. Alles soll noch schlimmer kommen. Schließlich fängt die Motorradgang Zoe ein. Plötzlich werden alte Fähigkeiten wieder benötigt und der Griff in seine Trickkiste ist gefragt. Und er hat einige außergewöhnliche Fähigkeiten, die durchaus tödliche Folgen haben. Zwar wollte Jake die Ruhe etwas mehr genießen. Allerdings ist es von Bedeutung, den Gang-Mitgliedern zu zeigen, wer das Sagen hat.

Für Fans der WWE, der früheren WWF, stellt der Film ein Vergnügen dar. Schließlich gibt es ein Wiedersehen mit einigen WWE-Stars wie „The Miz“. Curtis Axel und Naomi. Daher sagen ihnen die Action-Szenen, von denen es einige gibt, zu. Es gibt einige Prügeleien zu sehen, wie man es bei „The Marine“ gewohnt ist. Als kompliziert ist der Film aus der Hinsicht zu werten, dass es sich mittlerweile um den fünften Film handelt. Bei vielen Filmen gibt es ein ähnliches Bild. Da schleicht sich bei manchem möglicherweise hinsichtlich der Handlung Weile lange Weile ein, weil sich die Grundthematik wiederholt. Bei der Mitwirkung von sechs Stars des Wrestlings findet der Film jedoch seine Anhänger.

 

 

Das Grüffelokind

Erstellt am: Mai 22nd, 2018

Geschrieben und illustriert wurde das Kinderbuch „The Gruffelos child“ von Julia Donaldson sowie Axel Scheffler. Ihm fiel zufällig der Text von ihrem Lied „A Squash and A Squeeze“ in die Hände. Es dauerte nur wenige Momente, bis er von diesem Text total überzeugt war. Daraufhin illustrierte er diesen Text selbst. Zur Publikation des fertigen Buches kam es im Jahr 1993. Diesem Buch folgten viele weitere Kinderbücher wie „The Gruffalo“, das im Jahr 1999 erschien.

Fünf Jahre später erschien „The Gruffalos Child“, das ebenfalls schnell einen Kultstatus erreichte. Dieses Buch hat außerdem auch Preise erhalten, zu denen der britische Childrens Book of the Year Award gehört. Jetzt ist das Geschichte auf Blu-ray und DVD erschienen.

Zwei Eichhornkinder wollen im Winter spielen. Da findet eines eine große Spur im Schnee. Die Kinder nehmen an, dass es die Spur von einem Grüffelo ist und rufen ihre Mutter, von der sie schon bald über die Geschichte aufgeklärt werden. Es ist schon einige Jahre her, als das geschah. Eine kleine Maus hat mit einem klugen Trick den Grüffelo ins Bockshorn gejagt. Normalerweise hätte die Maus Angst vor dem Grüffelo haben müssen. Doch ist es umgekehrt und so hat der Grüffelo große Angst vor der Maus, die innerhalb des dunklen Waldes lebt. Dieses Fleckchen Erde betritt der Grüfflo nicht mehr. Selbst das Grüffelokind bekommt von dem Vater eine Anweisung, dass dieses den Wald nicht mehr betreten soll.

Eines Tages ist das Kind nämlich im Wald unterwegs und will einem Igel folgen. Jedoch kommt das Kind nur wenige Meter weit. Dann greift ihn sein Vater auf und bringt ihn wieder nach Hause. Das Kind ist natürlich neugierig und will vom Vater einiges wissen, was dieser ihm auch erklärt. Nach einigen Momenten erzählt der Vater dem Grüffelokind einiges. Im Wald befindet sich schließlich nichts gutes. Allerdings hat der Vater nicht mit der Neugier seines Kindes gerechnet, die doch wesentlich größer ist. Dann kommt die Nacht, in der sich das Grüffelokind auf den Weg macht, weil es die Maus in dem dunklen Wald finden will.

Während dieser Wanderung findet das Kind im Schnee eine längliche Spur. Fest glaubt das Grüffelokind daran, dass es die Maus bald finden wird. Allerdings ist die Spur von einer Schlange. Doch trotzdem wandert das Grüffelokind unbeirrt weiter. Als nächstes entdeckt das  Grüffelokind die Spur von Klauen. Jedoch gehören diese zu einer Eule. Und auch mit den nächsten Pfotenabdrücken kommt es nicht weiter, weil diese zu einem Fuchs gehören. So langsam wächst die Enttäuschung in dem Grüffelokind. Es ist sich nicht mehr sicher, ob es die Maus wirklich gibt. Fast schon will das Grüffelokind seine Suche ohne Hoffnung beenden, als sich ein Lichtstahl am Horizont zeigt.

Der Film ist von sympathischen Figuren gekennzeichnet, auch wenn man meinen müsste, dass der Grüffelo Angst machen könnte. Schließlich hat der große Grüffelo vor einer kleinen Maus Angst. Das ist nett in die wunderschön animierte Geschichte integriert. Zudem ist es reizvoll anzuschauen, wie das Grüffelokind auf Entdeckungsreise geht, so dass auch die kleinen Kinder erkennen, dass es sinnvoll ist, wenn sie nicht alles dürfen und aufpassen. Dies dürfen ruhig Kinder schon in frühen Jahren erfahren.

Allerdings wirkt die FSK-Freigabe ab 0 Jahren doch immer wieder irritierend. Schließlich wird ein Kind mit sechs oder zehn Monaten kaum einen Film im Fernsehen anschauen wollen, da es erst einmal damit beschäftigt ist, die Welt und viele Reflexe zu entdecken. Der Film jedoch wird seinen Kultstatus auch weiterhin behalten und auch Kleinkinder sowie auch Erwachsene begeistern, die mindestens Spaß haben, wenn sich ihre Kinder über den Film freuen. (Marina Teuscher – Januar 2018)

 

Argentina

Erstellt am: Mai 22nd, 2018

Geboren wurde Carlos Saura in Spanien, wo er auch heute noch lebt. Sein Bruder ist der bekannte Maler Antonio Saura. Die Filme von Carlos Saura besitzen in der Anfangszeit eine Prägung durch den Neorealismus. Später wurden die Einflüsse von Luis Bunuel deutlich, der für den mythischen Stil steht. Für seine Filme erhielt Carlos Saura mehrere Auszeichnungen, zu denen drei Bären bei den Internationalen Filmfestspielen von Berlin gehören. Unter den weiteren Auszeichnungen sind drei Preise bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes zu finden. Nun macht Carlos Saura mit seiner neuen Dokumentation auf sich aufmerksam.

 

Argentinische Folklore besitzt eine lange Tradition. Deutlich zeigt sich dies an Paartänzen und Choreografien, die aus Überlieferungen stammen. In dieser Dokumentation ist sein Ensemble zu sehen, wie es die Tänze interpretiert. Ebenso erfolgt die Präsentation, deren Herkunft in Argentinien zu sehen ist.  Teilweise sind Kinder zu sehen, die verdeutlichen, dass die Geschichte der Verwirklichung der Folklore schon früh seinen Anfang nimmt. Außerdem ist der hohe ästhetische Anteil in den Tanzszenen wahrzunehmen.

 

Gerade in den Szenen mit den Kindern ist doch sehr zu spüren, wie stark die Folklore ein Teil der Lebensphilosophie sind. Erst recht ist dies bei den Tanzszenen von den Erwachsenen zu bewundern. Die Folklore ist ein starker Teil ihres Lebens, mit der sie Emotionen ausdrücken, die einen als Zuschauer beeindrucken. Perfekt verbindet Carlos Saura diese Szenen mit Einblicken in die vergangene Zeit, so dass sich der Wert der Folklore noch mehr erschließt. Schließlich erzählen Musik und Tanz eine Geschichte, bei der zu bemerken ist, wie intensiv  sich Carlos Saura mit vielen Menschen in Argentinien unterhalten hat. Was er an Aufnahmen dort gemacht hat, ist absolut beeindruckend und sehenswert. (Marina Teuscher – März 2017)

Heidi – Winter in den Bergen

Erstellt am: Mai 22nd, 2018

Geschrieben wurden die Geschichten der kleinen Heidi von der Schweizer Schriftstellerin Johanna Spyri. Zur Verfilmung der Serie kam es nicht im deutschen Sprachraum. Realisiert wurde die Serie vielmehr durch das japanische Studio Zuiyo Enterprise. Sie erzählen die Abenteuer von Heidi, die in den Schweizer Alpen bei ihrem Großvater lebt. Dort gestaltet sich das Leben an allen Tagen abwechslungsreich. Schließlich gibt es doch dort den Peter mit seinen Ziegen, der auch einiges zu ihren Abenteuern beiträgt.

 

Es beginnt auf der Alm zu schneien. Das ist für Heidi in der Form neu, so dass sie neue Erfahrungen macht. Ihr gefällt es, wenn sie die Zeit mit ihrem Großvater im Haus verbringt. Dieser geht dort seinen Tischleraufgaben nach. Allerdings ist Heidi auch ein wenig traurig. Schließlich ist Peter nicht da. Zur Zeit befindet sich der Peter unten im Dorf bei seiner Oma. Wenn es Winter ist, hat er schließlich die Schule zu besuchen. Das gestaltet das Leben im Winter doch wiederum etwas eintönig. Eines Tages erscheint Peter bei dem Haus von Heidis Großvater. Seine Großmutter hat ihn mit einer Einladung zu Heidi und ihrem Großvater geschickt.

 

Enthalten sind auf der Disk die folgenden Episoden:

1 Winter in den Bergen
2 Der Besuch
3 Der Schneesturm
4 Schlittenfahrt nach Dörfli
5 Der neue Schlitten

 

Kinder lernen bereits im frühen Alter verschiedene Welten kennen. Der Vorteil bei Heidi ist, dass sie diese Serie nicht zu  früh überfordert. Dass das Geschehen eines Tages turbulent ist, merken sie noch früh genug. Die Serie schenkt ein wenig Idylle und zeigt wie anders die Welt doch mitunter ausfallen kann. Selbst für Erwachsene hat die Serie bis heute nichts von ihrem Charme verloren. Beachtlich erscheint dies für manche, da die Produktion vor mehr als vier Jahrzehnten erfolgte. Nicht jede Serie ist so im Gedächtnis haften geblieben. Unterstützt wird dies auch durch den Titelsong „Heidi“, den Christian Bruhns geschrieben hat. (Marina Teuscher – Mai 2017)

Kingdom 2 BR

Erstellt am: Mai 22nd, 2018

Die Produktion der US-amerikanischen Fernsehserie begann im Jahr 2014. Gleich die erste Staffel war so erfolgreich und zog die Bestellung von 20 weiteren Folgen nach sich. Umgeben wird die Welt der Hauptpersonen von der Mixed Martial Arts Atmosphäre. Geführt wird die Navy St. MMA von Alvey Kulina. Unterstützt wird dieser durch Freundin Lisa Prince. Er will immer sicherstellen, dass seine Kämpfer die nötige Unterstützung erhalten. Mitunter greift er jedoch zu ungewöhnlichen Mitteln. Nun erwarten Alvey und seine Umgebung neue Abenteuer.

Mit der Eröffnung zeigt sich das Beschreiten neuer Wege.  Außerdem begibt sich Lisa auf die Suche nach neuen Kämpfern, um diese zu rekrutieren. Sie findet Alicia, die sich schnell mit dem Angebot anfreundet. Während dessen hat Ryan erhebliche Gesundheitsprobleme. Der Gegner von Jay hält allerdings keine einfache Aufgabe für ihn bereit. Bei einem Kampf in der ersten Folge geht es ziemlich ruppig zu. Und auch die anderen haben nicht gerade eine gute Zeit. Einem gehen sogar in der Form die Nerven durch, dass er seine Wohnungseinrichtung zertrümmert. Nach einer Pressekonferenz fällt der Blick wieder auf das Trainingscenter, so sich auch Frauen vorbereiten. Deren Leben verläuft auch nicht so einfach.

Im folgenden sind die Episoden aufgeführt, die in dieser Box enthalten sind:.

Neues Geld

Neue Ziele

Liebe und Schläge

Durchgedreht

Neue Wege

Fighter und Versager

Dämonen

Herz und Hass

Am Boden

Die einsame Reise

 

Die Präsentation der Staffel, die im Original 20 Teile hat, erfolgt in zwei Auflagen. Zum einen erwarten Fans – die es noch nicht wissen – gute Nachrichten, da es bereits zur Ausstrahlung einer dritten Staffel der Serie kam. Und die Fans dürfen sich schon bei dieser Staffel auf Folgen freuen, die durch ihre realitätsnahe Gestaltung anziehend wirken. Sofern Fans mit der ersten Staffel nicht vertraut ist, erlebt einige überraschende Effekte und Geschehnisse. Gezeigt wird der Alltag in einer Martial-Arts-Schule sehr realistisch und eindrucksvoll. Die besondere Note erhält die Serie durch ihre detailliert geschilderten dramatischen Charaktere. So viele Serien aus diesem Genre gibt es nicht. Diese Serie ist auf einem recht hohen Niveau anzusiedeln. (Marina Teuscher – Juli 2017)

Der Lehrer Staffel 5

Erstellt am: Mai 22nd, 2018

Aus dem Genre Dramedy stammt die Fernsehserie „Der Lehrer“. Sie handelt von Stefan Vollmer, einem Lehrer. Bereits im Jahr 2007 kam es zur Produktion der ersten Staffel. Er ist Lehrer für Sport, Naturwissenschaften, Mathematik und Deutsch. Zehn Jahre ist es her, seit er zuletzt für eine Schule gearbeitet hat. Nun kehrt er in den Schuldienst zurück. Dabei führt es ihn an die Gesamtschule „Georg Schwerthoff“, die schnell als Problemzone erkennbar wird. Mittlerweile hat er mehr als 50 Abenteuer an der Schule erlebt. Mittlerweile steht sogar schon fest, dass es im Jahr 2018 zur Ausstrahlung einer neuen Staffel kommt. Jetzt liegt jedoch die fünfte Staffel für die Zuschauer als Erscheinung vor.

Gerade beginnt die Schule. Da ist auch schon wieder ein fast vertrautes Geräusch zu hören. Es ist die Sirene der Polizei, die einen Schüler zur Schule bringt. Wer nun glaubt, dass es sich um einen unheimlich harten Typen handelt, sieht sich schnell getäuscht. Der junge Mann, der gebracht wird, hat eine unscheinbare Ausstrahlung und wurde bisher von seiner Mutter unterrichtet. Dazu kam es sogar zur Auswanderung auf die Kanaren. Allerdings gibt es inzwischen einen familiären Pflegefall, so dass die Rückkehr nach Deutschland erforderlich war. Da bleibt selbst Marius nichts anderes übrig, als Rückschritte in Kauf zu nehmen. So kommt es dann zur Zwangseinweisung in die Schule. Dabei folgen prompt schlechte Erfahrungen. Von seinem neuen Kurs wird er ausgezogen.

Natürlich möchte Stefan helfend eingreifen. Er erreicht auch etwas im Bereich der Verständigung zwischen Schülern. Noch ist allerdings die Zeit der Unruhe für Marius nicht zu Ende. Bei Stefan Vollmer kommen allerdings noch andere Gedanken im Hinblick auf die Schulpflicht auf. Langsam beginnt er das System zu hinterfragen. Das Leben könnte so schön sein, wenn es nur ein Problem geben würde. Es gibt da noch die Geschichte des verunglückten Heiratsantrages. Nun wissen weder Stefan noch Karin wie sie mit der Geschichte und mit sich umgehen sollen. Allerdings erscheint es so, als wenn ihnen die Entscheidung abgenommen wird. Schließlich bekommt Karin das Angebot einer Stelle als Rektorin, was mit einem Umzug verbunden wäre.

Zur Staffel gehören die folgenden Episoden:

Am Ende kriegt der Held auch noch das Mädchen

Paula mehr Popo

Wenn’s hilft, kann ich dir gerne eine scheuern?!

Du vermisst sie wirklich oder?

Irgendwie war’s besser, als er noch nicht geredet hat…

Wir woll’n Euch knutschen sehen!

40.000 Gründe, die Eier in die Hand zu nehmen, anstatt sie zu schaukeln!

Ist es der Jagdtrieb, weil Säbelzahntiger ausgestorben sind?

Das ist quasi eine Win-Win-Situation…

Ich bin vor allem besser im Gehen als im Bleiben!

Wusste gar nicht, dass Sie so ’ne Dramaqueen sind

Ist doch kein Einbruch, wenn man einen Schlüssel hat!

Ganz der Papa!

 

Es ist eine Serie, die aufgrund mehrerer Aspekte sehenswert ist. Jeder braucht heutzutage einen kleinen Rückzugsort, an dem man einfach ein bisschen träumen kann. Diesen Punkt erfüllt die Serie „Der Lehrer“ nun auch mit der fünften Staffel. Schließlich erfreut sich mancher an den Abenteuern, die Lehrer Stefan an der Schule erlebt. Dabei sind die Problematiken mitunter recht umfangreich, wie allein der erste Tag an einer Schule beweist. In vielen Fällen ist das keine einfache Zeit und stellt eines der aktuellsten Themen des heutigen Lebens dar. Selbst der zwischenmenschliche Bereich wie bei Karin und Stefan kommt nicht zu kurz. So stimmt einfach die Gesamtmischung in den Folgen, in denen sich oft mehrere Handlungsstränge sinnvoll zu ergänzen, so dass die Handlungen ein harmonisches Bild ergeben und den Fans Spaß machen. (Marina Teuscher – August 2017)

 

Wendy – Der Film

Erstellt am: Mai 22nd, 2018

Das Reiten kann seit vielen Jahren auf die vielfältigste Weise erfolgen. Zu den Reittieren gehören zum einen Kamele oder Esel. Typisch sind jedoch Pferde, deren Familie groß ausfällt. Demzufolge gibt es unterschiedliche Reitweisen. Dies gilt bei einem Aufenthalt in deutschen Reitanlagen. Dort kommt es zum Angebot einer Ausbildung als Vielseitigkeitsreter, Springreiter und Dressurreiter. Ferner sind die freizeitlichen Ausritte gern gesehen. Eine weitere Reitweise stellt das Westernreiten dar. Bei Wendy steht das Reiten zum Spaß in erster Linie im Vordergrund. Jedoch kann das Reiten noch zu anderen Problemen führen.

Wendy ist 12 Jahre jung und die Tochter von Gunnar und Heike. Damit ist sie in einem Alter, wo der Urlaub mit den Eltern nicht mehr ganz so leicht fällt. Jedoch wollen ihre Eltern die Sommerferien komplett auf dem Rosenborg verbringen, bei dem es sich um einen Reiterhof handelt. Allerdings sieht man dem Hof von Oma Herta an, dass er sehr heruntergekommen ist. Zum Teil liegt das daran, dass Herta den Hof allein führt, nachdem diese ihren Mann verloren hat. Langsam wird die Zeit jedoch schwieriger und es ist nicht absehbar, wie lange Herta den Hof noch halten kann.

Schließlich gibt es da St. Georg, wobei es sich um die Konkurrenz handelt. Es handelt sich um den großen modernen Reitstall, der Ulrike gehört. Dies fällt Wendy auch auf. Allerdings hat diese keine Lust mehr zum Reiten. Schließlich gab es da diesen Unfall, weshalb sie sich entschlossen hat, nicht mehr zu reiten. Bei einem ihrer Ausflüge in der Region kommt sie bei einem Metzger vorbei. Dieser beschäftigt sich gerade  mit einem Pferd, das verletzt ist und hat eher schlechte Absichten. Da hat er jedoch die Rechnung ohne Wendy gemacht. Diese findet eine Lösung, um die Tür zu öffnen, damit das Pferd flüchten kann. Zunächst zeigt das Pferd eine große Zuneigung zu Wendy, die das allerdings nicht akzeptieren will und das Pferd zunächst verjagt.

Einige Zeit später allerdings fangen die beiden an, sich miteinander anzufreunden. In einer Scheune gibt Wendy dem Pferd eine Flasche mit Wasser, die das Pferd erst verliert. Doch dann gibt sie ihm das Wasser zum trinken und tauft es auf den Namen Dixie. Langsam möchte Wendy wieder reiten und beginnt durch Dixie das Reiten neu zu entdecken. Dann kommt es jedoch dazu, dass Wendy beim Aufbäumen des Pferdes abstürzt. Da will ihr Vater ihr das Reiten verbieten, wobei sie nach einer Lösung sucht, wie sie wieder reiten kann.

Bei dem Film handelt es sich um eine Geschichte, die eine gewisse Herzlichkeit ausstrahlt. Schließlich geht es allein schon um Tiere, wodurch die Familie angesprochen wird. Immerhin gibt es die typischen Probleme, die mitunter das Familienleben belasten können. Die Botschaft daraus ist, dass es für viele Fragen auch eine Antwort gibt. Überhaupt ist Wendy ein Film, der vor allem Mädchen begeistern wird, die schon am Comic Wendy Freude hatten und haben. Dazu trägt auch Pferd Dixie bei, das sich durch seine Fellzeichnung auszeichnet. Besonders schön sind die Szenen, wie sich Wendy und Dixie einander annähern. Nicht nur Pferdefans und Fans von Wendy werden an diesem Film, der auch durch die Besetzung punktet, ihre Freude haben. (Marina Teuscher – September 2017).

The Blacklist Staffel 4 BR

Erstellt am: Mai 22nd, 2018

Im Jahr 2013 beginnt die Erfolgsgeschichte der Serie „The Blacklist“. In der Hauptrolle ist James Spader zu sehen. Er hat in der Serie die Rolle eines Schwerverbrechers übernommen, der mit dem FBI zusammenarbeitet. Die Serie ist so erfolgreich, dass derzeit in den USA die Ausstrahlung der fünften Staffel läuft. Nun ist allerdings Staffel vier erschienen.

Liz befindet sich in einem Versteck auf Kuba. Doch allzu sicher ist sie dort nicht. Schließlich kommt es zur Entführung von ihr durch Alexander Kirk. Dieser stellt die These auf, dass er ihr Vater sei. Reddington lässt sich nicht lange aufhalten und will Liz befreien. Kirk war nicht untätig und hat ebenfalls Agnes sowie Tom von seinen Männern entführen lassen. Allerdings versucht sich Tom mit einer Befreiungsaktion. Aus diesem Grund will Reddington herausfinden, wie er seine Beziehungen nutzen kann. Da gibt es beispielsweise den Mitarbeiter, der einst bei Pinochet gearbeitet hat. Es handelt sich dabei um Manuel Orentez Esteban. Inzwischen ist dieser für die Beratung von allen Staaten in Lateinamerika zuständig. Das führt wiederum dazu, dass er Unterstützung bei Terror gegen die eigenen Landsleute leistet.

Folgende Episoden gehören zu dieser Staffel:

Esteban

Mato

Miles McGrath

Gaia

Der Lindquist-Konzern

Die Drosseln

Dr. Adrian Shaw – Teil 1

Dr. Adrian Shaw – Teil 2

Lipets Fischereierzeugnisse

Der Prognostiker

Der Harem

Natalie Luca

Der Architekt

Der Apotheker

Dembe Zuma

Requiem

Philomena

Dr. Bogdan Krilov

Der Schuldeneintreiber

Mr. Kaplan – 1

Mr. Kaplan – 2

Auch in Staffel vier hat die Serie nichts von ihrem Reiz verloren. Da ist beispielsweise die Geschichte um den Schwerverbrecher, der sich gewandelt hat und seine Erkenntnisse sowie Erfahrungen für die Zusammenarbeit mit dem FBI nutzt. Er ist so geschickt und agiert mit einer robusten Härte, was auch bei dieser Staffel wieder gut wahrzunehmen ist. Mit James Spader in der Hauptrolle ist den Produzenten ein guter Coup gelungen, da er sehr überzeugend ist. Dann gibt es die Geschichten um Agent Liz und um Kaplan. Alles insgesamt stimmt die Mischung der Serie beziehungsweise dieser Staffel erneut. Es gibt dramatische und spannende Phasen. In diese Kombination gliedern sich die zwischenmenschlichen Episoden geschickt ein. Es sind Folgen, die es zu faszinieren verstehen und die Zuschauer vor Spannung mitreißen.

(Marina Teuscher – 2017)

Albion – Der verzauberte Hengst

Erstellt am: Mai 22nd, 2018

Eine wesentliche Rolle in diesem Film spielt die Magie, deren Geschichte viel älter ist. Teilweise lassen sich Zusammenhänge bis in die Vorgeschichte zurückführen. Als weitere Stufe sind die altägyptischen, sumerischen sowie mesopotamischen Hochkulturen maßgebend. Aus dieser Zeit sind im Hinblick auf die Magie die frühesten schriftlichen Quellen bekannt. Ferner bieten sich die Zeiten von Mesopotamien, Ägypten und die Magie im christlichen Europa als einige der bedeutenden Phasen an. Bis in die heutige Zeit hält sich die Faszination der Magie, wobei diese erneut in diesem Film zu spüren ist.

Evie ist 12 Jahre jung, als sich ihr Leben völlig verändert. Während dieser Zeit lebt sie mit ihrem Vater zusammen, der im Rollstuhl sitzt. Selbst arbeitet sie in einem Verkaufsstall für Pferde und versteht sich im Umgang mit Pferden. So kann sie auch die Unruhe spüren, als ein Pferd gerade von jemand ausgeritten wird. Wenig später kommt der Besitzer vom Verkaufsstall zu ihr und meint, dass sie am nächsten Tag anwesend sein soll. Obwohl Evie nur wenig Lust hat, da gerade die Weihnachtszeit ist, wird sie von dem Besitzer zur Anwesenheit überredet. Sie ist zwar nicht begeistert, da es sich um den Weihnachtstag handelt, doch will Evie zum Verkaufsstall.

Auf dem Weg trifft sie ein schwarzes Pferd, das sie durch seine majestätische Ausstrahlung anzieht. Dabei handelt es sich nicht einfach nur um ein Pferd, das man auf jeder Wiese findet. Vielmehr ist es ein magisches Pferd, dass sie besteigt und mit dem Hengst reiten will. Als es zu einem Sprung über einen Baumstamm kommt, stürzt sie vom Pferd. Durch den Hengst kommt es zur Öffnung eines Tores, so dass die fantastische Welt Albion zugänglich wird.

Evie betritt diese Welt und lernt viele neue Leute kennen. Als sie eine Treppe hinunterläuft, wird sie begrüßt. Man teilt ihr mit, das man sie erwartet hat. Ihr wird erklärt, dass es sich um die Welt von Albion handelt. Außerdem lernt sie die Königin und eine Äbtissin kennen. Wo nette Leute sind, ist auch ein Feind nicht weit. Es handelt sich um den General Eeder. Mit der Zeit wird allerdings noch etwas anderes deutlich. Der Aufenthalt von Evie hat einen wesentlich tieferen Hintergrund. Sie trägt einen verborgenen Schlüssel in sich, der zur Rettung eines ganzen Volkes dient.

Das besondere Detail bei diesem Film setzt Castille Landon. Sie schrieb das Drehbuch und war verantwortlich für die Regie. Entstanden ist aus dieser Kombination ein Wohlfühlfilm für Kinder, der zurecht die Altersfreigabe ab sechs Jahren besitzt. Die einzelnen Sequenzen für die Kinder sind ansprechend umgesetzt und wirken nicht zu überladen. Am Ende nimmt der Film eine lichte  überraschende Wendung, die ebenfalls wie die gesamte Handlung gut aufgebaut ist. Sowie der Film auch für die Kinder geeignet ist, bietet er sich zugleich als interessanter Film für einen Familiennachmittag an. (Marina Teuscher – August 2017)