Feldbusse und Geräte-Kommunikationssysteme

Einsteiger mögen diese Rezension bitte direkt überlesen. Das vorliegende Buch, das an der FH Reutlingen entstanden ist, ist ein klassisches und hochspezialisiertes Fachbuch, das nur vorgebildeten und an speziellen Sachfragen interessierten Lesern nutzen kann.

Der europäische Markt der Feldbussysteme ist mittlerweile undurchschaubar – Kommunikation ist eine zentrale Anforderung an viele industrielle Systeme. Bussysteme werden in der industriellen Automation und vielen weiteren Geräten im Dienstleistungsbereich eingesetzt, die Schaffung eines einheitlichen Standards muss als gescheitert gelten.

Die unterschiedlichen Systeme haben spezifische Vor- und Nachteile, und etwa industrielles Ethernet ist keineswegs für alle Zwecke die beste Wahl (Gegenargumente sind etwa die hohen Kosten des Switchings und die fehlende Ereignissteuerung).

Die gängigsten Bussysteme werden relativ ausführlich vorgestellt, ihre prinzipielle Funktionsweise erläutert und die Vor- und Nachteile übersichtlich in einer Vergleichsliste aufgeführt. Behandelte Systeme sind vor allem ARCNET, BITBUS (Intel), CAN, Industrial Ethernet, LON und INTERBUS. Auf Bussysteme für sicherheitsrelevante Anwendungen wird in einem eigenen Kapitel eingegangen.

Die technischen Spezifikationen scheinen korrekt (hier war wegen des recht großen Umfangs nur eine Stichprobenkontrolle möglich), der Text ist knapp und bewegt sich auf akademischem Niveau. Das ist angesichts der Zielgruppe auch kein Wunder – wer nicht gerade Ingenieur oder Entscheider in einem Industriebetrieb ist, wird an dem Buch kaum seine Freude haben. Das erklärt auch den hohen Preis – klassische Fachbücher haben eben mit einer extrem geringen Auflage zu kämpfen.

Alles in allem: Das Buch genügt seinem Zweck vorbildlich. Da der Käuferkreis sich wohl hauptsächlich aus Bildungseinrichtungen und Firmen zusammensetzen wird, ist der Preis von 100 Mark für knapp über 200 Seiten absolut vertretbar.

Titel: Feldbusse und Geräte-Kommunikationssysteme
Autor: Gerhard Gruhler
Verlag: Franzis‘ Verlag
Seiten: 244
ISBN: 3772357458