Das Brillenhuhn



Was ist ein Brillenhuhn? Adelheid Dahimene und Heide Stöllinger jedenfalls sind keine Brillenhühner. Sie sind die Autoren eines Bildbandes für Kinder. Der Titel des Buches ist „Das Brillenhuhn“.

52 Hühner leben auf einer Hühnerfarm. Auf den ersten Blick ist dies nicht ungewöhnlich. Doch das kleinste unter den knallweißen Hühnern trägt ein Brille. Die Brille sitzt dem Huhn direkt auf dem Schnabel. Mit einem dicken schwarzen Rand und den dicken Gläsern ähnelt diese Brille einer Hornbrille. Doch dem Huhn ist es egal. Es kann die Maiskörner umso besser sehen.

Doch nicht nur die Maiskörner, auch den Hühnerhund kann das Huhn sofort erkennen. Auch die Regenwürmer und den aufgerichteten Kamm des Hahns. Das Huhn kann sehr gut sehen. Dies wird in diesem Bildband sofort klar. Denn die schönen Geschichten dieses Huhns werden jedem Kind gefallen.

Dieser Bildband mit großen Bildern und deutlichen Zeichnungen stammt aus dem Carlsen Verlag. Die Autorinnen beschreiben einen Tag im Leben eines Huhns, eines besonderen Huhns: dem Brillenhuhn. Kurze Texte mit sehr großen Buchstaben beschreiben die jeweilige Situation auf den Bildern. Somit bereitet das Buch auch unseren jüngsten keine Probleme. (Patrick Fiekers)

Abgelegt unter Kinderbücher