Harry Potter und der Feuerkelch



Erneut zieht uns Harry Potter, die Romanfigur von Joanne K. Rowling in seinen Bann. Rowling erfreut Jung und Alt mit der Geschichte um Zauberer und Magier. Der vierte Roman „Harry Potter und der Feuerkelch“ setzt die Geschichte mit atemberaubender Spannung fort.

Harry ist in den Ferien bei den Dursleys, in der Welt der Muggels. Zauberer und Hexen bezeichnen Menschen als Muggel. Sein Freund Ron lädt ihn ein, mit seiner Familie die Weltmeisterschaft im Quidditch, dem Sport der Zaubererwelt, zu besuchen. Dort geschieht das unfassbare. Die Anhänger des gefürchteten Lord Voldemort raffen sich auf und versetzen alle in Angst und Schrecken.

In Hogwards, der Akademie für Zauberei und Magie löst dieses Ereignis Besorgnis aus. In diesem Jahr ist das „Trimagische Turnier“ geplant. Es treffen sich Schüler aus den drei großen Zauberschulen, um gegeneinander anzutreten und ihr Können unter Beweis zu stellen.

Die Vermutung liegt nahe, dass der dunkle Lord durch seine Anhänger, die Todesser, diese Gelegenheit ausnutzt, um seine ganze Macht zurückzuerlangen.

Dem Buch fehlt nichts im Vergleich zu seinen Vorgängern. Die Spannung, die Geschichte und die fesselnde Schreibweise zwingen zum Weiterlesen. Auf 800 Seiten erfährt der Leser alles über Harry Potter, seine Freunde Ron und Hermine und die Zauberakademie Hogwards.

Rowling setzt die Geschichte erfolgsversprechend fort. Ihre Schreibweise versetzt den Leser beim Lesen in die Kindheit zurück. Der lockere Stil, ursprünglich als Kinderbuch gedacht, fasziniert sowohl Erwachsene, als auch Jugendliche. Die ausführlichen Beschreibungen setzen sich direkt in Bilder um. Harry, Ron und Hermine, aber auch Albus Dumbledore kann man sich genau vorstellen. Man sieht Harry quasi beim Quidditch-Spiel auf dem Besen fliegen.

Voller Spannung kann man nur auf den fünften Teil von Rowlings erfolgreichen Zauberlehrling warten. (Patrick Fiekers)

Titel: Harry Potter und der Feuerkelch
Autor: Joanne K. Rowling
Verlag: Carlsen Verlag
Seiten: 766

Abgelegt unter Kinderbücher