Das Ländle in Berlin



Horst Schättle, der SFB-Oberste, ist einer und Udo Walz, der längst selbst zum Promi mutierte Promi-Friseur, auch. Ebenso Nina Hoss, die in der Rolle des „Mädchen Rosemarie“ brillierte, und Peter Dussmann, der Chef des KulturKaufhauses an der Friedrichstraße. Sie sind Berliner und haben ihre Wurzeln in Baden-Württemberg – der Region Deutschlands, in der man Bouletten Fleischküchle nennt, die Kehrwoche pflegt und schafft und schafft und Häusles baut.

Badisches und Schwäbisches in der Hauptstadt – so der Untertitel – präsentiert Gerhard Drexel in seinem Buch „Das Ländle in Berlin“, das gleichermaßen unterhaltsam wie informativ ist: Für schwäbelnde Neu-Berliner, längst berlinernde Alt-Schwaben und all jene, die mit ersteren oder letzteren zu tun haben.

Schnell erfährt man, dass die scheinbar so ungleichen Schwestern Berlin und Stuttgart durchaus Gemeinsamkeiten haben: beide Städte liegen an Wasserstraßen, beide werden von gigantischen Fernsehtürmen überragt, beide können mit einem Schiller-Denkmal in ihrer Stadtmitte aufwarten und – in beiden leben viele Schwaben. Was Stuttgart angeht mag das nicht überraschen, wer jedoch die schwäbische „Invasion“ in der Hauptstadt für ein Phänomen der Gegenwart hält, muss umdenken: Bereits 1869 gründete sich hier der „Verein der Württemberger“ und schon 1894 schlossen sich die badensischen Nachbarn zum „Verein der Badenser“ zusammen. Doch die Affinität zur preußischen Metropole reicht noch weiter in die Historie zurück, wie Gerhard Drexel zu berichten weiß.

Darüber hinaus stellt er den Lesern mehr oder minder bekannte Berliner schwäbischen Ursprungs vor, die der Hauptstadt kulturelle, architektonische oder anderweitige innovative Stempel aufgedrückt haben, und nennt Restaurants und Geschäfte, in denen schwäbische Spezialitäten den Ton angeben.

Gerhard Drexel, der 1948 geborene Autor von „Das Ländle in Berlin“, wuchs in der Nähe Stuttgarts auf und lebt seit 1995 in Berlin. (Ensa Maurer)

Titel: Das Ländle in Berlin
Autor: Gerhard Drexel
Verlag: be.bra verlag
Seiten: 158
ISBN: 3898090019

Abgelegt unter Reisen