Java Server Pages



Als Java Server Pages bezeichnet man Skripte die auf dem Server laufen. Ähnlich wie die Active Server Pages (ASP) wird JSP verwendet, um dynamische Webseiten zu erstellen. Diese Server-seitigen Scripte können direkt in HTML-Dokumente eingebettet werden. Da sie auf dem Server laufen, kann jeder Browser die Darstellung und Ausführung problemlos bewältigen.

Volker Turau und Roland Pfeiffer haben mit dem Buch „Java Server Pages – Dymaschine Generierung von Web-Dokumenten“ eine Anleitung zu JSP geschaffen, der Technologie von Sun Microsystems..

Das Buch gibt eine umfassende Einführung in JSP. JSP verbindet verschiedene Java-Technologie, darunter JavaBeans, Enterprise JavaBeans, JDBV und Servlets. Es ist Bestandteil der Java 2 Plattform Enterprise Edition, auf die im Buch kurz eingegangen wird..

Die Autoren gehen vorweg auf Server-seitige Anwendungen ein. Dazu gehören das Common Gateway Interface, besser bekannt unter CGI, aber auch Server-Side Includes (SSI) und Active Server Pages..

Eine Einführung beschreibt was Java Server Pages sind und wozu man sie verwenden kann. Die Autoren führen praktische Beispiele auf. Im dem Zusammenhang stellen Turau und Pfeiffer dem Tomcat-Server und einen JSP-Server für Apache vor..

Die Autoren beschreiben die grundlegenden Funktionen, beginnend mit Skripten. Sie geben Beispiele für die Einbettung in HTML-Dokumente und erklären die Funktionsweise von Objekten, wie z. B. request, response, session oder page. Ebenso werden Standardaktionen, wie include, forward oder plugin erläutert..

Besonders interessant ist die Darstellung von Java Beans in JSP-Seiten. Hier zeigen die Autoren, wie Java Beans einfach und schnell verwendet werden. Als Beispielkomponente wird die Einblendung von Werbung verwendet. In diesem Kapitel erfährt der Leser Praxiswissen über Formularverarbeitung und Servlets. Weitere Themen sind:

– Benutzerdefinierte Tags
– Internationale Webseiten
– Sitzungsverfolgung
– Warenkorbsystem

Im Anhang wird noch einmal die komplette Syntax von JSP aufgeführt. Ein Überblick über Sonderzeichen und Escape-Sequenzen wird geben. Zudem schildern Turau und Pfeiffer die Verwendung von XML und JSP. Das Buch ist eine leicht verständliche geschriebene, aber knappe Einführung in JSP.

Titel: Java Server Pages
Autor: Volker Turau, Ronald Pfeiffer
Verlag: dpunkt.verlag
Seiten: 376
ISBN: 3932588665

Abgelegt unter Web-Programmierung

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.



DigitalVD.de News-Reader zum kostenlosen Download DigitalVD.de News-Reader

Der DigitalVD.de News-Reader ist eine kostenlose Software mit der Neuheiten aus der DVD- und Heimkino-Szene automatisch auf dem eigenen PC gelesen werden knnen. Ihr werdet kostenlos und automatisch rund um die Themen Film und Heimkino auf dem Laufenden gehalten.

[Beschreibung und Download]