Verhängnisvolle Affären



Bei den hier geschilderten Affären stehen spannende Persönlichkeiten, deren Schicksale untrennbar mit ihrer Zeit verknüpft sind im Mittelpunkt. Wie Künstler leben, lieben, an ihrer Liebe scheitern, hat meist nicht nur eine private Dimension, denn sie fokussieren intensiver als alle anderen Menschen den Geist oder Ungeist einer Epoche.

Sie weisen durch ihr Sensorium für das Künftige und das Ungewöhnliche weit über die Gegenwart hinaus, das macht sie unbequem und für viele gefährlich. Wie lange duldet eine Gesellschaft ihre Abweichung von der Norm? Und wie unterscheidet sich die Duldung bei Männern und Frauen, Hetero- und Homosexuelle, Menschen im Zenit oder im Abklingen ihres Ruhmes? Das sind die Fragen, die hinter den hier geschilderten Lebens- und Liebesgeschichten stehen.

Aus ihrer Liebe und Leidenschaft wurden wilde, oft existenzbedrohende Kämpfe um Macht und Geld. Berühmte Paare lieferten einander heiße Auseinandersetzungen, die für viele Schlagzeilen sorgten:

Marlene Dietrich folgt ihrem Entdecker Josef von Sternberg nach Hollywood und beginnt eine turbulente Affäre. Diverse andere Affären mit Männern, aber auch mit Frauen der Dietrich, waren Sternberg zu viel.

Charlie Chaplin hat im Alter von fast vierzig Jahren eine Affäre mit der fünfzehnjährigen Lita Grey, die das puritanische Amerika aufrührt.

Anita Berber war der Skandalstar der 20er-Jahre. Mit ihrem Mann Sebastian Droste bot sie exzessive Programme, die die Themen der Zeit – Sexualität, Rauschgift, Untergangsfantasien darstellten.

Oscar Wilde, der auf der Höhe seines literarischen Ruhmes stand, verliebte sich in Alfred Douglas und stürzte sich in eine Affäre mit ihm, die seine Existenz ruinierte.

Fazit:
Eva Bakos beschreibt die magische Anziehung und die Hassliebe dieser und vieler weiterer Paare. Doch nicht immer konnte die Liebe gewinnen. Wie die zahlreichen Beziehungen enden, stellt sich oft erst Jahre später raus. (Silvia Dunker)

Titel: Verhängnisvolle Affären
Autor: Eva Bakos
Verlag: Ueberreuter Verlag
Seiten: 207
ISBN: 3800037963

Abgelegt unter Kultur und Geschichte

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.



DigitalVD.de News-Reader zum kostenlosen Download DigitalVD.de News-Reader

Der DigitalVD.de News-Reader ist eine kostenlose Software mit der Neuheiten aus der DVD- und Heimkino-Szene automatisch auf dem eigenen PC gelesen werden knnen. Ihr werdet kostenlos und automatisch rund um die Themen Film und Heimkino auf dem Laufenden gehalten.

[Beschreibung und Download]