Professional BizTalk



Der Microsoft BizTalk Server vereint Anwendungen mit Electronic Commerce, auf Basis von XML. Microsoft bezeichnet „BizTalk“ als Sprache der Geschäftswelt. „BizTalk“ ist ein auf XML basierendes Framework, mit dem Unternehmen die Möglichkeit haben Prozesse und Systeme zu integrieren. Beispielsweise können Produktkataloge oder Bestellungen mit Partnern ausgetauscht werden. Die Plattform oder das Betriebssystem spielt hier keine Rolle mehr.

Stephen Mohr und Scott Woodgate haben den BizTalk Server untersucht. Ein Regelwerk zu dem Microsoft-Produkt findet man mit dem englischsprachigen Buch „Professional BizTalk“ von Wrox Press. Von Wrox Press ist man es gewohnt, dass geballtes Wissen in einem Buch zusammengefasst wird. So verhält es sich auch mit diesem Buch. Über 700 Seiten beschäftigen sich allein mit den Möglichkeiten des BizTalk Servers. Besonders wichtig ist dabei die Integration bestehender Anwendungen, sowie Zeitpläne und Aufgabenbereiche. Damit beginnt auch das Buch. Eine Einführung in den BizTalk Server informiert grundlegend über die vorhandenen Möglichkeiten und bringt uns nach 100 Seiten zu den Spezifikationen. XML ist das Format für Nachrichten, Ausgaben und sämtliche andere Dateien.

Ebenso verhält es sich mit den BizTalk Messages, sogenannten Nachrichten die dem Austausch von Informationen, Produktunterlagen und Daten diesen. Dies ist das Kernstück des BizTalk Servers und somit auch des Buches. Die Nachrichtenverwaltung wird grundlegend behandelt. Zuerst erfährt der Leser, wie Nachrichten übersetzt und versandt werden, aber auch wie Nachrichten selbst erstellt und an die Warteschleife übergeben werden. Dann geben die Autoren einen Überblick über Verwaltung, Konfiguration und Administration dieses Dienstes. So geht es auch weiter in dem Buch, denn der BizTalk Server lebt, ähnlich wie der Vorgänger, die „Microsoft Message Queues“ von Nachrichten, die Daten austauschen.

So geht es sehr gezielt zur Intergration des BizTalk Servers in bestehende Anwendungen. Über Pipline-Komponenten oder den BizTalk Scriptor lassen sich Befehle ausführen. Die Pipeline sorgen für den Transport von Daten. Hier sind Programmierkenntnisse gefragt. Mohr und Woodgate gehen sehr ins Detail, was auch bei diesen Fachbüchern gewollt und sehr positiv ist.

Neben der Verarbeitung von Nachrichten spielt die Administration und Kontrolle eine sehr große Rolle. So zeigen die Autoren Möglichkeiten auf, mit denen man Nachrichten verfolgen kann. Ebenso kann man Empfangsbestätigungen für erfolgreich versandte Nachrichten anfordern. Aber auch das „Tracking“ ist möglich.

Im Anhang des Buches befindet sich zudem eine Anleitung zur Installation des BizTalk Servers, sowie eine Referenz zu XSLT und Xpath, der verwendeten Scriptsprachen.

Das Buch hält, wie auch andere Bücher des Verlags Wrox Press, ein hohes Level. Die Informationen, vielmehr aber das Themengebiet richten sich nicht unbedingt an den allgemeinen Anwender. Als Zielgruppe sind Programmierer zu sehen, die sich mit de BizTalk Server auseinandersetzen wollen.

Titel: Professional BizTalk
Autor: Stephen Mohr, Scott Woodgate
Verlag: Wrox Press
Seiten: 710
ISBN: 1861003293

Abgelegt unter Informatik

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.



DigitalVD.de News-Reader zum kostenlosen Download DigitalVD.de News-Reader

Der DigitalVD.de News-Reader ist eine kostenlose Software mit der Neuheiten aus der DVD- und Heimkino-Szene automatisch auf dem eigenen PC gelesen werden knnen. Ihr werdet kostenlos und automatisch rund um die Themen Film und Heimkino auf dem Laufenden gehalten.

[Beschreibung und Download]