Mobiles Internet



Bisher kranken ernsthafte Anwendungen für Mobiltelefone bisher vor allen Dingen an der hinkenden Übertragungsgeschwindigkeit und einer mangelnden technischen Umsetzung. Auf eine Verbesserung der Übertragungsgeschwindigkeit werden die Autoren Evren Eren und Kai-Oliver Detken wohl kaum entscheidenden Einfluss nehmen können, aber mit ihrem Buch „Mobiles Internet – Planung, Konzeption und Umsetzung mit WAP“ werden sie zumindest der mangelnden technischen Umsetzung einen Riegel vorschieben.

Dabei stellt sich das Buch den relativ hohen Anspruch, WAP vor dem Hintergrund des Mobilen Internets in seiner Gesamtheit vorzustellen. Mittels einer Besprechung aller für WAP relevanten Mobilfunktechnologien und den titelgebenden Fragen zu Planung, Konzeption und Umsetzung verfolgen die Autoren einen didaktischen Aufbau. Um die Fragen zu den drei Gebieten zu klären und zu beantworten verwendet das Buch wesentliche Komponenten eines WAP-Dienstes und der Praxis entnommene Implementierungsszenarien.

Auf der Rückseite empfiehlt sich die Lektüre für “Entwickler von WAP-Anwendungen, Unternehmen mit Projekten im Mobilen Internet und Content-Providern als das ideale Handbuch und Nachschlagewerk zu WAP“.

Selbstverständlich legen die Autoren mit solch tollkühnen Behauptungen die Messlatte sehr hoch, sind doch gerade zu diesem Gebiet zahlreiche Publikationen erschienen, die mit dem Hype um WAP die Leser in ihren Bann schlagen wollen.

Für Entwickler bietet der Wälzer die WAP-Grundlagen, die aber eher dem interessierten Laien als dem Profi neue Erkenntnisse bieten dürften. Die Grundlagen-Kapitel dürften eher in das Gebiet des Füllmaterial fallen, denn jede der anvisierten Gruppierungen sollte über mehr als nur Grundlagen-Kenntnisse verfügen, wenn sie sich ernsthaft mit WAP auseinandersetzen möchte. Einsteigerkapitel sind zwar nützlich, sollen aber wahrscheinlich doch eher die Plakette Nachschlagewerk rechtfertigen. Wirklich sinnvoll sind die Beschreibungen von WML und WMLScript sowie die Implementierungsbeispiele und eine Produktübersicht mit Hardware und Software. In diesen Segmenten sind auch die Informationen für die angesprochenen Unternehmen mit WAP-Projekten enthalten, für deren Belange nahezu das ganze Buch von Interesse sein dürfte.

Content-Provider profitieren besonders von den Informationen über Content-Billing, denn seit geraumer Zeit kann man einen Trend weg vom kostenlosem Content bemerken, da sich guter Content alleine durch Werbung kaum noch finanzieren lässt und Benutzer immer öfter bereit sind, für entsprechende Informationen zu bezahlen.

Der Anhang umfasst auf 25 Seiten u.a. ein Verzeichnis mit den gängigen Abkürzungen im WAP-Bereich und eine nützliche Liste mit WAP-Diensten. Auch die Autoren stellen sich für den daran interessierten Leser auf jeweils einer Seite ausführlich vor.

Einziges Manko an dem detaillierten und lohnenswerten Buch aus dem Addison-Wesley-Verlag ist die etwas zu euphorische Grundstimmung: Wer einmal 10 Minuten gewartet hat, um irgendwelche Informationen über sein WAP-Handy zu ergattern, wird über manche Formulierung nur die Stirn runzeln oder die Unparteilichkeit der Autoren anzweifeln. Durch Überspringen des Vorwortes kann man diesen Fauxpas aber größtenteils umschiffen. (Tino Hahn)
 
Titel: Mobiles Internet
Autor: Evren Eren, Oliver Detken
Verlag: Addison-Wesley
Seiten: 263
ISBN: 3827317169

Abgelegt unter Computer und Internet

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.



DigitalVD.de News-Reader zum kostenlosen Download DigitalVD.de News-Reader

Der DigitalVD.de News-Reader ist eine kostenlose Software mit der Neuheiten aus der DVD- und Heimkino-Szene automatisch auf dem eigenen PC gelesen werden knnen. Ihr werdet kostenlos und automatisch rund um die Themen Film und Heimkino auf dem Laufenden gehalten.

[Beschreibung und Download]