WML – die Wireless Markup Language

Was ist WAP? Wie werden WAP-Anwendungen programmiert? Fragen über Fragen, denen sich Felix Brosius in seinem Buch „WML – Die Wireless Markup Language“ gegenüberstellt. WAP steht für Wireless Application Protocol, ein Protokoll, dass zur Anzeige von Webseiten auf dem Handy, oder anderen mobilen Geräten dient.

Felix Brosius hat sich mit der Scriptsprache zur Erstellung dieser Seiten auseinandergesetzt und ein praktisches Nachschlagewerk verfasst. Er stellt sowohl WML und WMLScript dar, die beiden zentralen Werkzeuge zur Programmierung von WAP-Anwendungen. Er beginnt mit einer Übersicht von Programmen, die für die Bearbeitung von WAP-Anwendungen gemacht wurden: „Nokia WAP Toolkit“, „Ericson WAP DIE“, „UP.SDK von Phone.com“.

Das Buch teilt sich quasi in drei Hauptbereiche. Zum Einen ist es das Kapitel rund um WML, der Wireless Markup Language, zum Anderen WMLS, die Skriptsprache für WAP-Anwendungen. Der dritte Teil handelt von dynamischen Inhalten und Dateneingaben in WAP-Anwendungen.

Alle Bereiche beschäftigen sich ausführlich mit dem jeweiligen Themengebiet. Anhand von Beispielen und Schritt-für-Schritt-Anleitungen bekommt der Leser einen Überblick über Grundlagen und Struktur von WML-Dokumenten. Anhand eines einfachen Beispiels wird die erste WAP-Seite erstellt. Mit dieser WAP-Seite lernt man weiter: Texte formatieren, Sonderzeichen, Tabellen und Einfügen von Bildern.

Fortgeschrittene WAP-Programmierer werden mit dynamischen Inhalten konfrontiert. Will man zum Beispiel Börseninformationen oder Nachrichten ausgeben, dann stammen diese Inhalte aus Datenbanken. Weiterhin sollen Benutzer auch Daten an den Webserver senden. Sehr beliebt ist die Eingabe von Benutzerdaten, wie Name und Passwort.

Zu guter Letzt wird der Leser mit WMLS, der Skriptsprache für WAP-Anwendungen konfrontiert. Brosius spricht folgende Themen an:

– Grundlegende Merkmale von Funktionen und Variablen
– Operatoren und Datentypen
– Anweisungen: if, while und for

Das Buch dient Novizen, um einen Einstieg in WML zu bekommen. Anhand kleiner Beispiele zeigt Brosius Schritt-für-Schritt die Erstellung von WAP-Angeboten auf. Doch auch als Experte hält das Buch einige interessante Informationen bereit. Die beiliegende CD-ROM enthält alle Beispiele aus dem Buch, sowie eine komplette Volltextversion. (Patrick Fiekers)
 
Titel: WML – die Wireless Markup Language
Autor: Felix Brosius
Verlag: Addison-Wesley
Seiten: 265
ISBN: 3827316952