TDG / TDDSG



Das Teledienstgesetz (TDG), bzw. das Teledienstdatenschutzgesetz (TDDSG) soll einheitliche wirtschaftliche Rahmenbedingungen für die Nutzungsmöglichkeiten elektronischer Informations- und Kommunikationsdienste schaffen. Ebenso soll es die datenschutzrechtlichen Aspekte sicherstellen.

Peter Gola und Thomas Müthlein untersuchen die Gesetze aufgrund ihrer Praxistauglichkeit. Dieser Kommentar der Autoren zeigt den aktuellen Stand der Rechtsauslegung und gibt Hinweise auf Regelungen im Mediendienste-Staatsvertrag. Die Autoren stellen in erster Linie die Fragen des arbeitsrechtlichen Datenschutzes dar.

Den Anfang machen Gola und Müthlein mit dem Gesetz über die Nutzung von Telediensten, dem Teledienstgesetz (TDG). Sie beschreiben den Zweck des Gesetzes und den Geltungsbereich. Dabei werden immer Gesetzestexte ausgegeben und diskutiert. Es werden die Begriffsbestimmungen und Zugangsfreiheiten beschrieben, z. B. zu Auktionen im Internet, Rechtsanwälten und Ärzten, aber auch die Verantwortlichkeiten. In erster Linie werden Verpflichtungen und Kennzeichnung von Inhalten, sowohl fremde als auch eigene, durchgesprochen.

Ähnlich verhält es sich mit dem Teledienstdatenschutzgesetzt (TDDSG). Gola und Müthlein untersuchen das Gesetz nach ähnlichen Kriterien. Der Schwerpunkt wird allerdings im Bereich Datenschutz gelegt. Checklisten runde diese praxisgezogene Kommentierung ab. (Patrick Fiekers)
 
Titel: TDG / TDDSG
Autor: Peter Gola, Thomas Müthlein
Verlag: Datakontext
Seiten: 293
ISBN: 3895771341

Abgelegt unter Recht

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.



DigitalVD.de News-Reader zum kostenlosen Download DigitalVD.de News-Reader

Der DigitalVD.de News-Reader ist eine kostenlose Software mit der Neuheiten aus der DVD- und Heimkino-Szene automatisch auf dem eigenen PC gelesen werden können. Ihr werdet kostenlos und automatisch rund um die Themen Film und Heimkino auf dem Laufenden gehalten.

[Beschreibung und Download]