Neuausgabe des bewährten Standardlehrbuchs zum Jagdschein

Jedes Jahr müssen etwa 10.000 Jagdscheinanwärter eine unglaubliche Stoffmenge in ihrem Gedächtnis speichern, um die Jägerscheinprüfung bestehen zu können. Dieses „Grüne Abitur“ besteht aus einem schriftlichen Teil, meist ein Multi-Choice-Test, praktischen Übungen mit der Waffe und einer mündlichen Prüfung. Viele Kandidaten versprechen sich von einer nicht immer billigen Jagdschule eine gute Vorbereitung. Doch um ein gutes Lehrbuch werden auch sie nicht herumkommen. weiterlesen… »

Das bewährte Lehrbuch „Kosmos Wildtierkunde“ ist jetzt in einer erweiterten und aktualisierten Neuausgabe erschienen. Es umfasst den gesamten Prüfungsstoff zum Jagdschein in diesem bedeutenden Gebiet. Auch für ausgebildete Jäger ist das reich bebilderte Buch ein unentbehrliches Nachschlagewerk als Begleiter im Revier. 138 heimische Arten werden in über 200 brillanten Farbfotos vorgestellt. Dazu gibt es die wichtigsten Trittsiegel, Fährten, Spuren, Geläufe (Spur des Federwildes), außerdem Losung (Kotspuren), Flugbilder, Gewölle (herausgewürgte unverdauliche Nahrungsreste bei Vögeln) und neu ergänzte Eiertafeln. Außerdem werden wichtige Geschlechts- und Altersbestimmungsmerkmale, Zahnformeln, Fortpflanzungszeit, Laute, Fressfeinde, Parasiten, Jagdbarkeit (Deutschland, Österreich, Schweiz) und Bejagungspraxis sowie Trophäen vorgestellt. Aber nicht nur Jagdscheinanwärter zur Prüfungsvorbereitung und Jäger kommen auf ihre Kosten mit diesem Buch. Alle Naturliebhaber, die mit offenen Augen durch unsere Wälder und Auen gehen und verstehen wollen, was sie sehen, haben in diesem kompakten Buch einen idealen Naturführer, um Tiere zu erkennen und in Lebensweise und Verhalten zu verstehen. weiterlesen… »

Hamburg, Deutschlands Tor zur Welt, ist sei Jahrhunderten geprägt vom Hafen. Hier blüht das Leben rund um die Uhr für die Touristen und für Zehntausende von Menschen, die auf diesem 87 Quadratkilometer großen Gelände arbeiten. Der neue Bildband „Abenteuer Hafen Hamburg“ von Wolfgang Schirmer präsentiert Interessantes und Unbekanntes aus dem Hamburger Hafen. Er zeigt nicht nur die prächtigen Gebäude, großen Containerschiffe und Kais, sondern gewährt auch Blicke hinter die Kulissen und stellt verschiedene Menschen vor wie Unternehmer, Lotsen, Schlepper, Köche und Fischhändler. Im Lauf der Zeit entstand im Hafen ein neues Stadtviertel um die moderne HafenCity mit Wohn- und Geschäftsräumen. So ist der Hafen heute außer einem Umschlagplatz für Güter aus aller Welt auch Wohnort, Eventgelände und Vergnügungsviertel. Selten gibt es Arbeit und Vergnügen, Kunst und Kommerz, Nostalgie und Hightech auf so engem Raum vereint wie hier. Viele ältere Berufe sind ausgestorben, dafür sind neue Arbeitsplätze hinzugekommen. Neben Handelsketten und Reedereien haben sich Medienunternehmen, Banken, Gastronomiebetriebe, Theater, Museen und Künstler um den Hafen angesiedelt. weiterlesen… »

Kurzurlaub in Entenhausen gefällig? Den gibt es ab 4. Juli für nur 2,95 € im neuen „Micky Maus COMICS“ mit sieben Ersterscheinungen auf einhundert Seiten Comicspaß pur!

Als am 29. August 1951 die erste Ausgabe der „Micky Maus“ erschien, öffnete sich einer ganzen Generation von Lesern eine neue Welt voller aufregender, grandioser Abenteuer. Heute hat sich das Entenhausen-Imperium einen festen Platz in der Comic-Literatur erobert – und das Micky Maus-Magazin ist beinahe 60 Jahre alt. Grund genug für ein besonderes Jubiläumsprodukt! weiterlesen… »

In unzähligen Kinderzimmern lassen sie geräuschvoll ihre Reifen quietschen und schneiden mit rasantem Tempo die Kurven: Hot Wheels.

Die Miniautos von Mattel gibt es seit über 40 Jahren. Sie sind das Synonym für Geschwindigkeit und Action! Ab 5. Juli bekommen sie nun ein eigenes Magazin. weiterlesen… »

Die Deutschen gelten bekanntlich als Reiseweltmeister. Die meisten zieht es immer wieder an dieselben überlaufenen Strände und Sehenswürdigkeiten in aller Welt. Dass es jedoch auch bei uns zuhause noch vieles zu entdecken gilt, will der neue „ADAC Reiseführer Deutschland“ auf 350 Seiten eindrucksvoll beweisen. Er erscheint pünktlich zum Ferienbeginn und stellt die schönsten Seiten des größten Landes mitten in Europa in fünf Kapiteln von Nord nach Süd vor. Es werden die wichtigsten kunst- und kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten sowie die landschaftlichen Schönheiten vorgestellt. Kurze Essays stellen wichtige Themen genauer vor und beleuchten Hintergründe. Von der Kieler Woche über Wanderwege im Teutoburger Wald bis zu spektakulären Canyons in den Alpen gibt es viel Neues zu erfahren. Die wichtigsten Städte und Regionen werden in 119 Punkten, aufgeteilt in fünf Kapitel, vorgestellt. Jedes dieser Kapitel hat eine Einführung, die kurz die Bedeutung und Vorzüge der jeweiligen Region vorstellt. Zu den einzelnen Punkten wie etwa Hamburg oder Lüneburger Heide gibt es neben den Beschreibungen der wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Reisevorschläge am Ende jeweils praktische Hinweise mit Adressen von Touristik-Information, öffentlichem Nahverkehr, Stadtrundfahrten, Hotels und Restaurants. weiterlesen… »

Der dritte Bildungsweg

Erstellt am: Juli 1st, 2011

Die Bildung ist gerade in unserer heutigen Zeit ein schwieriges Kapitel. Es lohnt sich, dass man sich mit diesem Thema intensiver auseinandersetzt. Ausführlich ist dies am 29. April 2010 in der Festhalle Waldfeucht geschehen. Zugegen waren Jürgen Becker, Dietmar Jakobs und Martin Stankowski. Das Ergebnis ist jetzt auf zwei CDs zu hören. weiterlesen… »

Weitere Buchbesprechungen im Lesertreff: