60 Jahre Egmont Ehapa Verlag am 1. September 2011

Sie haben bestimmt vom 60. Geburtstag des Micky Maus-Magazins gehört. Aber wussten Sie, dass damit auch der Egmont Ehapa Verlag selbst, sein 60-jähriges Jubiläum feiert?

1951 – rund 16 Monate bevor die Tagesschau auf Sendung ging – wurde die Egmont Ehapa Verlag GmbH in Stuttgart gegründet. Kurz darauf erschien pünktlich zum Schuljahresbeginn des Jahres 1951 das allererste „Micky Maus“-Heft. Es kostete 75 Pfennig und war die erste vollständig in Farbe gedruckte deutsche Zeitschrift.

Schnell erlangte das Magazin große Beliebtheit und avancierte zum Klassiker unter den Kinderzeitschriften. Der inzwischen in Berlin ansässige Egmont Ehapa Verlag hat mittlerweile von Asterix, über Wendy, Spongebob, Winnie Puuh, Hello Kitty und Bibi Blocksberg bis hin zu Löwenzahn und Lauras Stern rund 50 Kinder-, Jugend- und Comictitel im Programm und ist damit der unbestrittene Marktführer in diesem Segment.

Dieses Jubiläum hat der Verlag mit einem Empfang in Berlin gefeiert. Als Ehrengast hat der RBm Klaus Wowereit gemeinsam mit Ulrich Buser, Geschäftsführer Egmont Ehapa Verlag, die Geburtstagstorte angeschnitten, bevor als weiterer Höhepunkt der Feier die Maus dem Verlag gratuliert hat, die für die Verlagsgründung verantwortlich war: Mickey Mouse, der originale Disney Costume Character.

Ulrich Buser, Geschäftsführer Egmont Ehapa Verlag: „Wir sind stolz auf unsere 60-jährige Geschichte und bedanken uns bei unseren Lizenzpartnern für Ihr Vertrauen und Ihre Treue und bei allen Mitarbeitern für Ihr Engagement und Ihren Einsatz. Wir freuen uns auf die Herausforderungen der nächsten 60 Jahre, für die wir gut aufgestellt sind.“