„Die 50 besten Blutzucker-Killer“ im TRIAS Verlag



Ernährungs- und Verhaltenstipps zur Senkung des Blutzuckerspiegels ohne Medikamente.

In Deutschland leiden zwischen 4 und 6 Millionen Menschen an Diabetes mellitus, das sind 6-7 Prozent der Bevölkerung. Ihre Lebenserwartung ist gegenüber Gesunden um ein Drittel verkürzt. Diese Krankheit entsteht besonders durch Überernährung und Bewegungsmangel und verursacht immense Folgekosten für das Gesundheitssystem. Der am meisten verbreitete Diabetes-Typ 2 wird neben genetischen Veranlagungen besonders durch eine ungesunde Ernährung wie fettes ballaststoffarmes Fast Food, zu fast 100 Prozent aus Zucker bestehende Getränke und mangelnde Bewegung verursacht. Die Folge sind Insunlinmangel oder ein vermindertes Ansprechen des Körpers auf Insulin, wodurch Glukose aus dem Blut nicht in das Zellinnere aufgenommen werden kann. Somit fehlt sie in der Zelle als Energielieferant, während sie im Blut in zu hoher Konzentration vorliegt. Übersteigt die Blutzuckerkonzentration 126 mg/dl liegt ein Diabetes mellitus vor und Glukose wird mit dem Urin ausgeschieden. Dadurch gehen neben Mineralien und Energie auch große Flüssigkeitsmengen verloren, der Körper trocknet aus. Die Erhöhung der Blutzuckerwerte bedingt einen Anstieg der Blutfettwerte. Im weiteren Verlauf kann es zu Gefäßschädigungen, Nierenschäden und Erblindungen kommen. Meist lassen sich die Blutzuckerwerte durch Insulinspritzen und/oder blutzuckersenkende Medikamente verringern. Aber es gibt auch viele „Blutzucker-Killer“, mit denen Betroffene allein durch die Umstellung ihrer Lebens- und Ernährungsweise eine deutliche Verbesserung der Werte erreichen können. Der erfahrene Diätassistent Sven-David Müller gibt im neuen Ratgeber „Die 50 besten Blutzucker-Killer“ (TRIAS Verlag Stuttgart) auf 80 Seiten nützliche Tipps für Diabetiker besonders vom Typ 2, der früher auch Alters-Diabetes genannt wurde. Leider erkranken heute bereits viele Jugendliche daran. Man kann somit nicht früh genug damit beginnen, auf eine gesunde Lebensweise umzustellen.

Zunächst werden die verschiedenen Diabetes-Typen, ihre Entstehung und Therapie vorgestellt. Seit den 1980-er Jahren ist bekannt, dass nicht Insulinmangel das Problem dieser Erkrankung ist, sondern eine Insulinresistenz, das heißt die Zielorgane sprechen vermindert auf dieses wichtige Hormon an. Jahrelang produziert die Bauchspeicheldrüse dann zu viel Insulin, sodass es irgendwann zur gestörten Glukosetoleranz als Vorstufe zu Diabetes kommt, wobei der Blutzuckerspiegel anhaltend hoch bleibt. Praktisch alle übergewichtigen Menschen haben einen erhöhten Insulinspiegel im Blut. Insulin macht Hunger und ein hoher Insulinspiegel erschwert eine Gewichtsreduktion. Schon der Abbau von Stress etwa durch autogenes Training senkt den Blutzuckerspiegel, denn das Stresshormon Cortison treibt ihn nach oben. Außerdem sollen besonders Lebensmittel mit niedrigem glykämischen Index konsumiert werden, die den Blutzuckerspiegel nur wenig ansteigen lassen. Dazu gehören besonders Obst, Gemüse und Vollkornprodukte. Den Risiken beim Essen und Trinken ist ein eigenes Kapitel gewidmet. Darin werden verschiedene Fette vorgestellt, die in Fleisch- und Wurstwaren oft versteckt vorliegen, außerdem Kohlenhydrate, Eiweiß, Alkohol, Kaffee, Vitamine und Mineralstoffe. Im Hauptteil werden fünfzig besonders gute natürliche „Blutzucker-Killer“ einzeln vorgestellt. Dazu gehören die besonders gesunden Äpfel, deren Pektin nebenbei den Cholesterinspiegel senkt, außerdem Feigen, Quitten, Rhabarber, Hülsenfrüchte, Soja, Ingwer, Knoblauch. Auch exotische Früchte wie Ginseng, Seetang oder Aloe Vera sind sehr nützlich. Bei den Vitaminen und Mineralien sind besonders Vitamin C (Sanddorn, Hagebutte), B (Weizenkeime, Sojamehl), Magnesium (Kakaopulver, Kürbiskerne, Leinsamen, Sesam), Chrom und Zink wichtig. Als natürlicher zuckerloser Süßstoff wird die Stevia-Pflanze empfohlen, außerdem sind Essig, Kakao und Tee in der richtigen Dosierung gute Blutzucker-Senker. Aber nicht nur eine fettarme ballaststoffreiche Ernährung mit möglichst vielen der aufgeführten Blutzucker-Killer ist entscheidend, ebenso wichtig sind ein regelmäßiger Tagesablauf ohne krankmachenden Stress, ausreichend Schlaf und Bewegung. (Johannes Kösegi)

Sven-David Müller: Die 50 besten Blutzucker-Killer; TRIAS Verlag Stuttgart; ISBN: 978-3-8304-3883-0; 9,99 Euro

Abgelegt unter Sachbuch und Ratgeber

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.



DigitalVD.de News-Reader zum kostenlosen Download DigitalVD.de News-Reader

Der DigitalVD.de News-Reader ist eine kostenlose Software mit der Neuheiten aus der DVD- und Heimkino-Szene automatisch auf dem eigenen PC gelesen werden knnen. Ihr werdet kostenlos und automatisch rund um die Themen Film und Heimkino auf dem Laufenden gehalten.

[Beschreibung und Download]