Das ist nicht irgendeine Pfanne, liebe Zuschauer!



Vielleicht mag man es am Anfang noch belächelt haben, als das Teleshopping zum ersten Mal auf die Fernseher gelangte. Und doch hat sich Teleshopping mittlerweile zu einer immer festeren Größe entwickelt. Nun gibt es einen Einblick in die Welt des Einkaufens von Zuhause, die vom Fernsehverkäufer der ersten Stunden, Ralf Kühler aufgeschrieben wurden. Sie können im Buch „Das ist nicht irgendeine Pfanne, liebe Zuschauer!“ nachgelesen werden.

Ähnlich wie beim Shopping beginnt der Autor mit der Präsentation im Buch. Und da gibt es eine ganze Menge zu erzählen, wie zum Beispiel über eine Begegnung im Zug. Da wurde er unter anderem mit den Worten begrüßt, ich glaub’s ja nicht, der Pfannentyp. Dabei hat er auch stets Autogrammkarten dabei. Diese Szenen erlebt Ralf Kühler öfter. Allerdings ist es mitunter so, dass Teleshopping ja eigentlich keiner gesehen hat und doch oft angeschaut wird.

Außerdem gibt es einen kleinen Einblick in die Anfänge des Teleshoppings, als Ralf Kühler vor etwa zehn Jahren bei RTL begonnen hat. Es wird aber auch deutlich, dass er sich inzwischen mit den anderen Gedanken im Hinblick auf die Moderatorentätigkeit abgefunden hat. Dies ist ja nicht unbedingt eine Tätigkeit, der Respekt entgegen gebracht wird.

Teleshopping ist ja überhaupt sehr interessant, da es viele Facetten bietet. Zum einen werden hier viele Informationen über die Produkte vermittelt, die die Käufer erwerben können. Das Teleshopping als Geschäftsidee funktioniert und bietet Menschen die Gelegenheit, halt ihre Begabung im Fernsehen auszuleben. Nicht zu unterschätzen ist dabei auch, dass gleichzeitig dadurch die Wirtschaft etwas mehr unterstützt wird. Es folgt eine Vielzahl von Einblicken in die tiefere Welt des Teleshoppings, die man so noch nicht kennen gelernt hat.

Erschienen ist das Buch, das auf wahren Begebenheiten, die wiederum zum Schutz leicht abgeändert wurden, beruht, im Bastei Lübbe Verlag. Die Umschlaggestaltung wurde vom Berliner Büro für Gestaltung Pauline Schimmelpenninck vorgenommen.

Das ist eben das reizvolle an diesem Buch, das so sympathisch die Welt des Teleshoppings schildert, das man da kaum widerstehen kann. Da werden einige Pannen geschildert und auch zahlreiche Erlebnisse aus der Teleshoppingwelt. Bei dem Buch ist viel Humor dabei, was das ganze noch lesenswerter macht. Reizvoll ist da zum Beispiel zu erfahren, was als Belohnung für die Beantwortung des kleinen Quizzes winkt. Besonders amüsant sind dabei auch die kleinen Zeilen am Ende der Seiten, bei denen es sich um Äußerungen aus den Sendungen handelt. (Marina Teuscher)

Abgelegt unter Aktuelle Erscheinungen

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.



DigitalVD.de News-Reader zum kostenlosen Download DigitalVD.de News-Reader

Der DigitalVD.de News-Reader ist eine kostenlose Software mit der Neuheiten aus der DVD- und Heimkino-Szene automatisch auf dem eigenen PC gelesen werden knnen. Ihr werdet kostenlos und automatisch rund um die Themen Film und Heimkino auf dem Laufenden gehalten.

[Beschreibung und Download]