Hellmuth Karasek – Soll das ein Witz sein?



Geboren ist Professor Hellmuth Karasek in Brünn, das damals in der Tschechoslowakei und im heutigen Tschechien liegt. Tätig ist er als Journalist, Literaturkritiker und als Buchautor. In seiner Arbeit hat er sich durch Meisterwerke wie Süßer Vogel Jugend und Der Abend wirft Schatten ausgezeichnet. Er ist Professor für Theaterwissenschaften. Jetzt ist er wieder als Buchautor tätig gewesen und hat sein Werk „Soll das ein Witz sein?“ veröffentlicht.

Dazu spricht zunächst einmal Dr. Eckart von Hirschhausen das Vorwort und berichtet darin über einen gemeinsamen Abend. Dabei fielen die Pointen nur so reihenweise vom Himmel. Entstanden ist außerdem die Idee, eine CD aus dem erneuten nächtlichen Aufleben des Treffens zu machen. Nach einigen Episoden, wie der Erzählung von einem Stotterer, übergibt er an Professor Karasek.

Nun fängt dieser an, den Witz zu erklären. Er trifft dabei eine einfache Feststellung darüber, warum im Himmel nicht gelacht wird, aber auf der Erde schon. Er erklärt dies damit, dass die Erde praktisch das Gegenteil des Himmels ist und gibt dann weitere Ausführungen dazu ab. In einem weiteren Kapitel spricht er darüber, wie man Witzeerzähler wird. Das verbindet er dabei auch mit eigenen Erlebnissen, wie beispielsweise bei der Turnprüfung und seiner Russischlehrerin.

Eines der wohl wichtigsten Kapitel stellt die Frage dar: Ist Lachen wirklich die beste Medizin? Dies beschreibt er wieder mit einem Witz und weist darauf hin, dass Lachen die beste Belohnung für einen Komiker ist. Außerdem beschäftigt er sich unter anderem mit den Themen „Schlechte Witzeerzähler“, „Der Freudsche Versprecher“ und „Alles, was da kreuscht und fleucht“. Dabei dürfen natürlich auch die politischen Witze nicht fehlen.

Die Veröffentlichung erfolgte im Quadriga Verlag Berlin, der ein Teil der Bastei Lübbe GmbH & Co. KG ist.

Also ich habe das Lesen sehr genossen, weil er einige Thesen veröffentlicht, an denen etwas Wahres dran ist. In seinem Buch nimmt Professor Karasek den Witz wirklich sehr gut auseinander. Dabei macht man sich beim näheren Erzählen zunächst einmal wohl kaum darüber Gedanken, welche Seiten ein Witz alle haben kann. Aber das ist ja bei vielen Dingen so, wie beispielsweise auch bei den unterschiedlichen Jobs in der Wirtschaft. Manchmal kann da auch ein Einblick wertvoll sein wie es durch Herrn Karasek jetzt beim Humor geschieht. Allerdings sollte man das Buch wohl nicht ins Sportstudio mitnehmen. Nach einigen Erzählungen von Witzen fiel es mir doch glatt schwer, mich auf mein Programm zu konzentrieren, da ich aus dem Lachen nicht herauskam – so herrlich sind einige Witze. Und man lässt sich doch von nichts so gern anstecken wie vom Lachen!  (Marina Teuscher)

Abgelegt unter Aktuelle Erscheinungen

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.



DigitalVD.de News-Reader zum kostenlosen Download DigitalVD.de News-Reader

Der DigitalVD.de News-Reader ist eine kostenlose Software mit der Neuheiten aus der DVD- und Heimkino-Szene automatisch auf dem eigenen PC gelesen werden knnen. Ihr werdet kostenlos und automatisch rund um die Themen Film und Heimkino auf dem Laufenden gehalten.

[Beschreibung und Download]