Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner



Wenn man glücklich in einer Beziehung ist, fällt es einem manchmal nicht auf, dass plötzlich der Alltag Einzug hält. Doch was wird daraus, wenn das Glück plötzlich auf die Probe gestellt wird? Welchen Weg lohnt es sich dann zu gehen? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt der Geschichte „Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner“.

Kati und Felix leben glücklich zusammen. Beide haben gute Jobs, die sie manchmal ganz schön in Atem halten. So war Kati gerade mal wieder zu einer Schulung unterwegs und kommt am nächsten Tag ins Büro, wo sie gleich mit Extraaufträgen zugepackt wird. Während der Bahnfahrt hat sie noch ganz schnell ein paar SMS verschickt, was zu einer spannenden Geschichte wird.
Doch der Alltag hat vor der Beziehung von ihr und Felix keinen Halt gemacht. So langsam tauchen bei Kati ein paar Zweifel in Bezug auf Felix auf. Ist das wirklich eine so gute Idee, sich ein Leben lang auf Felix einzulassen. Da passiert es und Mathias, dem Kati zunächst nicht zugesagt hat, taucht in ihrem Leben auf. Nun fängt das Leben an, kompliziert zu werden. Dramatisch wird das Leben, als Kati verunglückt. Eine Straßenbahn erfasst sie. Als sie das nächste Mal wach wird, liegt sie im Krankenhaus. Nur hat sich die Zeit zurückgedreht. Es ist fünf Jahre bevor sie das erste Mal ihrem Felix begegnet. Allerdings stellt sich jetzt die Frage, ob sie den gleichen Weg noch einmal gehen würde.

Autorin Kerstin Gier schreibt schon seit mehreren Jahren für den Lübbe Verlag. Zu ihren Werken gehörten unter anderem:

Fisherman’s Friend in meiner Koje
Lügen, die von Herzen kommen
Ein unmoralisches Sonderangebot
Die Mütter-Mafia
Die Patin
Gegensätze ziehen sich aus

Außerdem hat sie die Jugendbücher Rubinrot, Saphirblau und Smaragdgrün geschrieben. Ihr Zuhause liegt im Bergischen Land, wo sie mit ihrer Familie lebt.

Veröffentlicht wurde das das deutschsprachige Buch, das 288 Seiten hat, im Lübbe Verlag als Paperback-Ausgabe.

Herrlicher Lesespaß und so aktuell. Es dürfte vielleicht einigen schon passiert sein: ups, ich hab ja SMS an die falsche Adresse geschickt. Was bei Kerstin Gier daraus wird, ist witzig geschildert. Überhaupt ist die Geschichte recht amüsant erzählt, wie eine große Liebe auf Abwegen gerät. Doch es sei hier nicht zu viel verraten, damit die Spannung nicht vorweggenommen wird. Es macht auf jeden Spaß, die Geschichte zu lesen. So kann man sich am kleinen Glück erfreuen, ein paar Blumen, einem Cappuccino, dem Training im Fitnessstudio,… Eine wirklich charmante Geschichte! Aufgrund seiner Größe kann das Buch auch bequem in einer etwas größeren Handtasche Platz haben, um so die Bahnfahrt zu verkürzen. (Marina Teuscher)

Abgelegt unter Aktuelle Erscheinungen

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.



DigitalVD.de News-Reader zum kostenlosen Download DigitalVD.de News-Reader

Der DigitalVD.de News-Reader ist eine kostenlose Software mit der Neuheiten aus der DVD- und Heimkino-Szene automatisch auf dem eigenen PC gelesen werden knnen. Ihr werdet kostenlos und automatisch rund um die Themen Film und Heimkino auf dem Laufenden gehalten.

[Beschreibung und Download]