Amélie Nothomb: Den Vater töten

Der neue Roman der Belgierin Amélie Nothomb, in Frankreich auf Platz eins der Bestsellerliste, setzt den Ödipus-Mythos neu in Szene und erzählt eine schräge und hintersinnige Vater-Sohn-Geschichte in der Welt der Zauberer: Norman behandelt den jungen Trickkünstler Joe wie einen Sohn. Doch Joe verliebt sich in Normans Frau, die Feuertänzerin Christina. In der Wüste von Nevada kommt es zur offenen Konfrontation – einer muss weichen.

Amélie Nothomb: Den Vater töten
Erscheint am 24.4.2012