Geschichte des deutschen Buchhandels im 19. und 20. Jahrhundert: Zweiter Teilband zur Weimarer Republik erscheint



Welche Auswirkungen hatte die Weimarer Republik auf den Buchhandel? Wie war das Verlagswesen organisiert? Und welche Einflüsse sind gegenwärtig noch verblieben? Diese und andere Fragen beantwortet der zweite Teilband „Geschichte des deutschen Buchhandels im 19. und 20. Jahrhundert (Band 2) – Die Weimarer Republik 1918-1933 (Teil 2)“, der von der Historischen Kommission des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und einem Autorenteam um Prof. Dr. Ernst Fischer und Prof. Dr. Stephan Füssel herausgegeben wird. Der Titel erscheint im Verlag De Gruyter und ist ab dem 13. Juli 2012 im Buchhandel erhältlich. Der zweite Teilband zur Weimarer Republik enthält zahlreiche Abbildungen, Tabellen und Statistiken, darüber hinaus ein Gesamtregister für beide Teilbände.

Mit dem Erscheinen des letzten Teiles ist das Großprojekt der Historischen Kommission zum Kaiserreich und zur Weimarer Republik mit insgesamt fünf Teilbänden abgeschlossen. Die Geschichte des deutschen Buchhandels wird mit Bänden zum Dritten Reich und zur Nachkriegszeit fortgesetzt.

Bibliografische Angaben:
Geschichte des deutschen Buchhandels im 19. und 20. Jahrhundert (Band 2) – Die Weimarer Republik 1918-1933 (Teil 2)
Herausgeber: Börsenverein des Deutschen Buchhandels / Historische Kommission
Verlag: De Gruyter
674 Seiten; Hardcover
ISBN 978-3-11-023237-0
Preis: 159,95 Euro
E-Book: 159,95 Euro

Abgelegt unter Aktuelle Erscheinungen

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.



DigitalVD.de News-Reader zum kostenlosen Download DigitalVD.de News-Reader

Der DigitalVD.de News-Reader ist eine kostenlose Software mit der Neuheiten aus der DVD- und Heimkino-Szene automatisch auf dem eigenen PC gelesen werden knnen. Ihr werdet kostenlos und automatisch rund um die Themen Film und Heimkino auf dem Laufenden gehalten.

[Beschreibung und Download]