Ratgeber „Kompass Kassenpatient“ von der Stiftung Warentest – Leistungen, Rechte und optimale Versorgung



Kompass KassenpatientViele kümmern sich, solange sie noch jünger und gesund sind, weniger um eine optimale Krankenversicherung. Erst wenn dann einmal unverhofft der Ernstfall eintritt merken sie, ob sie richtig versichert sind. Denn die Kosten und Leistungen auch der gesetzlichen Krankenkassen, bei denen die Mehrheit der Bevölkerung versichert ist, sind zwar vom Gesetzgeber reglementiert, jedoch bei genauer Betrachtung unterschiedlich. Viele Versicherte wissen nicht genau, welche Leistungen ihre gesetzlichen Krankenversicherungen bieten. Aber nur wer um seine Rechte Bescheid weiß, kann sie im Zweifelsfall durchsetzen. Manche Krankenkassen erstatten mehr als andere, sodass es sich lohnen kann, die Kasse zu wechseln. Der neue Ratgeber „Kompass Kassenpatient“ von Isabell Pohlmann, herausgegeben von der Stiftung Warentest, zeigt, was den Kassenpatienten zusteht und wie sie Ihren Versicherungsschutz optimieren können. Mit Checklisten und einer großen Übersichtstabelle wird der ideale Weg zur passenden Krankenkasse dargestellt. Außerdem erfährt man, was jede Kasse gesetzlich leisten muss und was einzelne Kassen an Zusatzleistungen bieten. Schließlich geht es um den Sinn und Nutzen von privaten Zusatzversicherungen, die von gesetzlichen Krankenkassen als Sondervereinbarungen angeboten werden.

Die Modalitäten der gesetzlichen Krankenkassen unterliegen dem Willen des Gesetzgebers und können sich somit beim nächsten Regierungswechsel wieder ändern. Dennoch gibt es allgemeine Rahmenbedingungen und Leistungen, die jedem zustehen und unverändert bleiben. Ein Kassenpatient sieht sich bei jedem Besuch bei Arzt oder Apotheker mit festen Vorgaben konfrontiert. Trotz dieser starren Regeln sind nur 95 Prozent aller gesetzlichen Kassenleistungen gleich. Der Ratgeber gibt viele Beispiele, wie man sich mehr Leistungen sichern kann, denn viele Kassen übernehmen unter bestimmten Voraussetzungen zum Beispiel Kosten für rezeptfreie Medikamente, kommen für eine Haushaltshilfe auf oder zahlen für Reiseimpfungen. Seit kurzem haben gesetzliche Kassen noch mehr Möglichkeiten, die einige auch nutzen. Nach Lektüre dieses nützlichen Buches können die Versicherten ihre Handlungsspielräume besser nutzen. Zunächst gibt es einen Überblick zu den gesetzlichen Rahmenbedingungen mit den Unterschieden zwischen den einzelnen Kassen. Außerdem lernt man die wichtigsten Akteure im Gesundheitssystem und ihr Zusammenspiel untereinander kennen. Ein Kapitel informiert über die regelmäßigen Beiträge, mit denen unterschiedliche Berufsgruppen rechnen müssen, wann eine beitragsfreie Absicherung möglich ist und unter welchen Voraussetzungen die Kasse gewechselt werden kann. Weitere Kapitel widmen sich den Leistungen, die einem gesetzlich Versicherten auf jeden Fall zustehen und individuelle Extraleistungen einiger Kassen. Fallbeispiele erklären, was einen beim Arzt oder Zahnarzt erwartet, was bei einer Operation zu beachten oder mit welchen Zusatzzahlungen bei Medikamenten zu rechnen ist. Eine weitere Möglichkeit zur optimalen Nutzung bieten private Zusatzversicherungen, die ausführlich erklärt und vorgestellt werden.

Eine große Übersichtstabelle mit 88 gesetzlichen Krankenkassen bietet den Vergleich der Zusatzbeiträge und Prämien sowie Service, Mehrleistungen über das gesetzliche Maß hinaus und besondere Versorgungs- und Behandlungsangebote. Vor Vertragsabschluss lohnt sich ein genauer Vergleich der Leistungen und Preise, denn es bestehen große Unterschiede. Schließlich gibt es rechtlichen Rat für den Fall, dass eine Krankenkasse eine Leistung abgelehnt hat. Denn eine Absage muss nicht das letzte Wort sein, wenn der Arzt die Notwendigkeit einer Leistung, etwa einer Reha-Maßnahme, bestätigt. Im Serviceteil des Ratgebers werden die einzelnen Schritte und Fristen genannt, die bei einem Widerspruch zu beachten sind. Hier gibt es zusätzlich viele Adressen vom Bundesministerium für Gesundheit bis zu den Verbraucherzentralen, weitere Literaturempfehlungen und ein Glossar mit Stichpunkten von „Allgemeiner Beitragssatz“ bis „Zuzahlungen“. (Johannes Kösegi)

Isabell Pohlmann: Kompass Kassenpatient – Leistungen, Rechte, optimale Versorgung; Stiftung Warentest Berlin; 176 Seiten; ISBN: 978-3-86851-336-3; 16,90 Euro

Abgelegt unter Aktuelle Erscheinungen

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.



DigitalVD.de News-Reader zum kostenlosen Download DigitalVD.de News-Reader

Der DigitalVD.de News-Reader ist eine kostenlose Software mit der Neuheiten aus der DVD- und Heimkino-Szene automatisch auf dem eigenen PC gelesen werden knnen. Ihr werdet kostenlos und automatisch rund um die Themen Film und Heimkino auf dem Laufenden gehalten.

[Beschreibung und Download]