„Das Apfel-Buch“ in der Edition Delius im Delius Klasing Verlag – Verführerisch und gesund



Das Apfel BuchLängst hat der Apfel sein schlechtes Image aus dem Alten Testament als unheilbringender Verführer im Paradies verloren. Die kernhaltigen Früchte des Apfelbaumes zählen zu den Rosengewächsen und gehören zu den gesündesten und beliebtesten Obstsorten. Kaum eine andere Obstsorte ist ebenso ganzjährig verfügbar und enthält so viele Vitamine, Mineralien und Spurenelemente, was mit „An apple a day keeps the doctor away“ am besten bezeichnet ist. Wie dieser Spruch stammt auch ein neues Buch über Äpfel aus England. Die deutsche Lizenzausgabe von „The Apple Book“ ist in der exklusiven Edition Delius im Bielefelder Delius Klasing Verlag erschienen. „Das Apfel-Buch“ stammt von Rosie Sanders, eine der renommiertesten Pflanzenkünstlerinnen Großbritanniens, die bekannt für ihre einzigartigen Studien von Früchten ist. Für dieses Buch hat sie 144 alte und neue Apfelsorten gezeichnet. Ihre Aquarelle zeigen Blüten, Blätter und Früchte, die Zeichnungen stellen Längsschnitte sowie äußere und innere Merkmale, Baummerkmale und Wuchsformen dar. Die Früchteporträts sind etwa in Originalgröße und so detailgenau und natürlich, dass man meint, hineinbeißen zu können. Aber das großformatige Buch hat weit mehr zu bieten als schöne Bilder. Es ist auch eine wichtige Informationsquelle für alle Pomologen und Apfelanbauer. Jede Sorte wird in einem ausführlichen Porträt vorgestellt, aus dem Form, Farbe, Geschmack, Duft und Genussreife hervorgehen. Gleichzeitig erfährt der Leser die Herkunft und Geschichte aller Sorten. Zu Recht wird bedauert, dass die meisten von uns höchstens 20 Arten kennen und bereits probiert haben. Dabei beweist das Buch, dass es so viele ältere, heute exotische Sorten gibt, die einst auf Streuobstwiesen wuchsen und noch den urwüchsigen Geschmack haben, den die vielen heute erhältlichen gespritzten Sorten aus Riesenplantagen längst verloren haben. Die beschriebenen Erfahrungen im Buch beschreiben vor allem die Verhältnisse in Großbritannien, treffen aber genau so auch auf Deutschland zu.

Ausführlich beschreibt die Autorin zunächst die allgemeinen Merkmale zur Bestimmung von Äpfeln. Die einzelnen Arten werden danach nach dem zeitlichen Eintreten ihrer Genussreife aufgeführt, wobei jeder Sorte eine ganze der quadratischen Seiten gewidmet ist. Frühe Sorten halten sich nicht und sind nicht für die Lagerung geeignet, die späteren reifen noch einige Zeit nach der Ernte und müssen gelagert werden, um ihr volles Aroma zu entfalten. Zu den äußeren Fruchtmerkmalen zählen Größe, Königsfrucht, Form, Schale, Stiel, Stielgrube, Kelch und Kelchgrube. Die Kernschnitte zeigen dann die inneren Merkmale und wurden genauestens eingezeichnet. Dazu zählen die Form der Kelchhöhle, die Position der Staubgefäße in der Höhle, die Form der Fruchtblätter oder Kernfächer und ihre Beziehung zur Achse. Die Baummerkmale wie Blütenform, diploide mit 34 Chromosomen oder triploide mit 51 Chromosomen, sechs Blattformen und vier Zahnformen werden ebenso genau unterschieden wie sechs verschiedene Wuchsformen.

Die einzelnen 144 Sorten werden in Wort und Bild ausführlich vorgestellt, samt ihrer Herkunfts- bzw. Zuchtgeschichte, ihrer Pflückreife, ihres Aromas und ihres Duftes. Ein Steckbrief informiert jeweils über Merkmale wie Größe, Form, Schale, Stiel, Kelch, Kern, Blätter und Befruchtergruppe. Dabei sind verwandte Sorten auf einer Doppelseite sorgfältig nebeneinander platziert, so etwa Ingrid Marie und Ross Nonpareil, Adams Parmäne und Bismarckapfel, Uptan Pyne und Suntam. Allein diese Namen zeigen, wie groß und breit die Auswahl ist. Doch kommen neben vielen Exoten aus aller Welt auch die aus dem Laden bekannten Vertreter wie Boskop, Cox Orange, Gala, Golden Delicious, Goldparmäne, Granny Smith, Gravensteiner, Jonagold und Morgenduft zu ihrem Recht. Die Klassifikationstabelle am Ende gibt wichtige Informationen für Obstanbauer, während der Verbraucher von den Tabellen mit empfehlenswerten Sorten als Tafeläpfel und Küchenäpfel profitiert. Das Buch ist erhältlich im Buchhandel oder unter der Hotline 0521 559955. (Johannes Kösegi)

Rosie Sanders: Das Apfel-Buch; Delius Klasing Verlag, Bielefeld; 160 Seiten, 147 Abbildungen (farbig), 209 Abbildungen (s/w); ISBN 978-3-7688-3467-4; Preis 39,90 Euro

Abgelegt unter Aktuelle Erscheinungen

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.



DigitalVD.de News-Reader zum kostenlosen Download DigitalVD.de News-Reader

Der DigitalVD.de News-Reader ist eine kostenlose Software mit der Neuheiten aus der DVD- und Heimkino-Szene automatisch auf dem eigenen PC gelesen werden knnen. Ihr werdet kostenlos und automatisch rund um die Themen Film und Heimkino auf dem Laufenden gehalten.

[Beschreibung und Download]