„Brett für die Welt“ von Titus Dittmann

Erstellt am: Oktober 21st, 2012

Das Skateboard hat eine Geschichte, die bis in die 60er Jahre zurückführt. Im Deutschen ist das Skateboard auch als Rollbrett bekannt. Fort bewegen sich die Skateboarder dadurch, indem sie sich mit einem Bein abstoßen. Mit den Jahren hat sich Skateboarden zu einer Sportart entwickelt. Dabei gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, Tricks beziehungsweise Kunststücke vorzuführen. Ganz besonders in den USA hat sich sogar eine professionelle Skateboardszene entwickelt. weiterlesen… »

Wer ist der beste Vorleser der ganzen Schule? Wer gewinnt den Vorlesewettbewerb in Niedersachsen? Und welche 16 Kinder treten schließlich beim Bundesfinale gegeneinander an? Diese Fragen werden ab sofort beantwortet, wenn der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels in seine 54. Runde geht. Schirmherr des Wettbewerbs ist Bundespräsident Joachim Gauck, der das Amt von seinem Vorgänger Bundespräsident a.D. Christian Wulff übernommen hat. weiterlesen… »

Winter in der Welt von Ken Follett

Erstellt am: Oktober 17th, 2012

Der britische Schriftsteller Ken Follett hat Mitte der 70er Jahre mit dem Schreiben begonnen. Als Stil pflegt er die so genannte klassische Thriller-Dramaturgie. Schließlich liegen den Geschichten besonders häufig Tatsachen zugrunde. Auf sich aufmerksam machte der Schriftsteller mit dem Thriller „Die Nadel“. Dieser Roman wurde insgesamt in 30 Sprachen übersetzt und begründete seinen Welterfolg. Rund zwölf Millionen Mal kauften sich Leser dieses Buch, bei dessen Verfilmung in der Hauptrolle Donald Sutherland zu sehen ist. Nun ist mit „Winter in der Welt“ sein neuestes Werk erschienen. weiterlesen… »

Mit Asterix durch das Jahr 2013

Erstellt am: Oktober 17th, 2012

Dass die gallische Zeitrechnung mit der unseren identisch ist, belegt eindrucksvoll der Hinkelsteinkalender aus einer der bekanntesten Preziosen-Schmieden eines kleinen Dorfes in Aremorika! weiterlesen… »

Verbatim präsentiert erstmalig in Zusammenarbeit mit der mediathek.eu und dem Bestseller-Autor Wolfgang Hohlbein die Idee des „BuchSticks“, ein extrem vielseitiges und innovatives Konzept. Es verbindet den Komfort zeitgemäßer E-Books mit der Haptik klassischer Bücher. Der „BuchStick“ ist ein fast normaler USB-Stick, jedoch mit ausgefeilten Extras: Die Lesesoftware befindet sich, zusammen mit den Inhalten, direkt auf dem „BuchStick“. weiterlesen… »

PatientenverfügungViele mussten es schon in der nächsten Verwandtschaft erleben, dass unvorhergesehene schicksalhafte Ereignisse wie ein Verkehrsunfall oder eine schwere Krankheit das Leben schlagartig verändern. Oft sind die Betroffenen nicht mehr in der Lage, eigene Entscheidungen zu treffen. Deshalb gilt es rechtzeitig Vorsorge zu treffen, auch wenn der Fall hoffentlich nie eintreten wird. Dafür sollte man nicht warten bis ins hohe Alter. Wer möchte, dass Angehörige und Ärzte im Ernstfall im gewünschten Sinne handeln, sollte seine Wünsche vorsorglich in einer Patientenverfügung, am besten kombiniert mit einer Vorsorgevollmacht und einer Betreuungsverfügung, festlegen. weiterlesen… »

Auf zur 8. und letzten Etappe der wohl verrücktesten Schnitzel-Schatz-Jagd in Comicform! Die berühmten Entenhausener folgen einem Hinweis, der sie am 12. Oktober im Micky Maus Magazin Nr. 42  nach Dresden führt und damit dem spektakulären Finale ein Stück näher bringt: „Lass nicht dich in den Zwinger zwingen, lass andre Frauen zur Kirche gehn, wonach du strebst, wird nur gelingen, kannst du Gewölbe grünen sehen!“ weiterlesen… »

Der chinesische Schriftsteller Liao Yiwu ist heute mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet worden. Die Verleihung fand vor rund 1.000 geladenen Gästen in der Frankfurter Paulskirche statt, unter ihnen Bundespräsident Joachim Gauck und Bundestagspräsident Norbert Lammert. Die Laudatio hielt die Journalistin, Literaturkritikerin und Buchautorin Felicitas von Lovenberg. weiterlesen… »

AKEP Award für Schott Pluscore Sing-Along

Erstellt am: Oktober 12th, 2012

Der AKEP Award 2012 geht an „Schott Pluscore Sing-Along“ für die beste verlegerische Leistung im Bereich Elektronisches Publizieren 2012. Das hat der Börsenverein des Deutschen Buchhandels gestern im Rahmen der frankfurt digital night bekanntgegeben. Aus der Begründung der Jury: „Schott hat mit ‚Schott Pluscore Sing-Along‘ die Welt der Noten, seinen herausragenden Content-Fundus, ins Zeitalter und Businessmodell der GarageBand-Generation katapultiert. Notenlängen, Einsätze, Tonhöhen, Background, Arrangieren, Dirigieren und damit auch eine Interpretation eines Stückes, die Verbindung zu Musikinstrumenten per MIDI und InApp-Kauf weiterer Titel: Alles ist möglich, um hochprofessionell den eigenen Gesangspart einzustudieren, sich interaktiv eine Arie zu erarbeiten und das für alle Stimmlagen – vom Sopran bis zum Bass.“ weiterlesen… »

AKEP Award: Jury nominiert fünf Favoriten

Erstellt am: Oktober 12th, 2012

Spielen, Lernen, Singen, Forschen: Die fünf Favoriten für den AKEP Award 2012 stehen fest. Eine Fachjury stellte die Nominierten heute zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse vor. Mit dem AKEP Award zeichnet der Börsenverein des Deutschen Buchhandels mit Unterstützung der Frankfurter Buchmesse die beste verlegerische Leistung im Bereich des elektronischen Publizierens aus. Mit ihren Produkten und neuesten Entwicklungen im elektronischen Bereich hatten sich Unternehmen vom Publikumsverlag über den Fachverlag bis hin zum Kinder- und Jugendbuchverlag für den AKEP Award beworben. Die nominierten Einsendungen in alphabetischer Reihenfolge: weiterlesen… »

Weitere Buchbesprechungen im Lesertreff: