Pro Buchhandel vor Ort: Eine Gruppe von Schriftstellern hat sich zusammengetan, um das stationäre Sortiment zu unterstützen. Im Rahmen einer Autorentour wollen sie auf die Bedeutung des Buchhandels für Lesende und Schreibende aufmerksam machen. Am 5. Juni startet die Aktion „An einem Strang – Schriftsteller für Buchhändler“ in der Dombuchhandlung in Mainz. Im Laufe des Sommers sind Autorenbesuche in Buchhandlungen in ganz Deutschland geplant. weiterlesen… »

Injustice – Gods among Us (X-Box 360)

Erstellt am: Mai 26th, 2013

Mit Injustice – Gods among Us ist nun endlich ein weiterer heiß ersehnter, von NetherRealm entwickelter Beat-Em-Up Titel erschienen, der ausschließlich Charaktere aus bekannten DCComics enthält. Schon in anderen Titeln des Genres konnte man in einige Charaktere des DCUniversums schlüpfen, wie z.B. Mortal Kombat vs DC Universe. Die Auswahl wurde bei Injustice natürlich vergrößert und zu jedem verfügbaren Helden im Spiel ist auch dessen passender Widersacher aufgenommen worden. weiterlesen… »

Noch mehr Ausstattung für Data Beckers „A5 HTML5 Animator“: Das weiterentwickelte WYSIWYG-Animations- Werkzeug für Webseiten ist jetzt in zwei Versionen erhältlich. Wer seiner Webseite mehr ‚Leben‘ einhauchen möchte, kann zwischen zwei leistungsfähigen Alternativen wählen: Der „A5 HTML5 Animator PRO“ ist eine verbesserte Version des Vorgängerprogramms mit ausgebautem Funktionsumfang. Hier ermöglicht u.a. ein komplett neuer JavaScript-Editor die Einbindung eigener Skripte und direktes Arbeiten am Code. Der „A5 HTML Animator FREE“ ist die kostenlose Programmversion mit leicht eingeschränktem Funktionsumfang. Hier ist der JavaScript-Editor nicht enthalten. Außerdem wird ein Wasserzeichen in die gratis erstellten Animationen eingeblendet. Da keine zeitliche Nutzungsbeschränkung besteht, ist der „A5 HTML5 Animator FREE“ optimal für Einsteiger, Gelegenheitsnutzer oder Sparfüchse zur einfachen Erstellung professioneller Animationen geeignet. weiterlesen… »

Neun Tage in Lissabon. Roman

Erstellt am: Mai 21st, 2013

Eigentlich sollen sie über den Prozess gegen einen Serienmörder aus Lissabon berichten: der französische Journalist Vincent und der portugiesische Fotograf António. Doch der Prozess wird verschoben. Und so verbringen die beiden Männer ›Neun Tage in Lissabon‹, in denen sie sich vor allem mit sich selbst beschäftigen sowie mit der Erinnerung an Frauen in ihrem Leben.

Ian McEwan: 65. Geburtstag am 21.6.2013

Erstellt am: Mai 13th, 2013

Ian McEwans neuer Roman, Honig, erscheint am 25.9.2013. Auch als Hörbuch, gelesen von Eva Mattes. weiterlesen… »

Am 10. Mai 1933 verbrannten Nationalsozialisten in Berlin und anderen Universitätsstädten zehntausende Bücher verfemter Autoren. In den darauffolgenden Tagen und Wochen endeten in ganz Deutschland Bücher auf dem Scheiterhaufen. Die Bücherverbrennung markierte den Beginn der Verfolgung von Schriftstellern im Dritten Reich. Zum 80. Jahrestag erinnern in ganz Deutschland Aktionen und Veranstaltungen an dieses dunkle Kapitel in der deutschen Geschichte. weiterlesen… »

Großbritannien freut sich über den bevorstehenden königlichen Nachwuchs – und Entenhausen fiebert seinem eigenen Thronfolgerchen entgegen. Pünktlich zum royalen Großereignis erscheint der passende LTB-Sonderband – das LTB Royal. Mit glamourösem Adel, großen Liebesdramen und gefährlichen Intrigen widmen sich 6 majestätische Geschichten der mehr oder weniger vornehmen, gefiederten High Society. weiterlesen… »

Die Dämonenfalle

Erstellt am: Mai 6th, 2013

Neues Schräges aus den Parallel- und Antiwelten: Im Original heißt diese packende Anthologie „Manhattan in Reverse“ und bündelt jene Kurzgeschichten und Novellen, die Peter F. Hamilton seit seiner letzten Sammlung vor gut 15 Jahren verfaßt hatte. Es sind insgesamt sieben Geschichten, die in unterschiedlichen Magazinen bzw. als Einzelausgabe im Kleinverlag PS Publishing schon erschienen sind. Ein markantestes Beispiel ist dabei die Novelle: „Den Bäumen beim Wachsen zusehen“. Eine über Jahrhunderte währende Detektiv-Story aus einem anderen Sonnensystem. Nach der Industriellen Revolution konnten monetäre Familienclans Unsterblichkeit erreichen, wobei Hamiltons Zivilisation ihren Zenit schon längst überschritten hatten. Die packende Geschichte beginnt im Jahre 1832 Altnativwelt. Ein Eleve des hehren Oxford Colleges mit Überbegabung wird gemeuchelt aufgefunden. Die üblichen Verdächtigen gehören den oberen Kasten an, und die Ermittlungen währen über Jahrhunderte. weiterlesen… »

Am 6. Mai 2013 erscheint ein neues Buch in der vereinseigenen „Edition Berliner Unterwelten“. Es behandelt ein Objekt, das zur West-Berliner Landschaft gehört, wie der Funkturm oder der Gasometer in Schöneberg. Auf dem mehr als 120 Meter hohen Teufelsberg im Grunewald verwittert die ehemalige Abhöranlage zusehends. Viele Vereinsmitglieder kennen das Areal und seit seiner Aufgabe fanden viele Expeditionen und Besichtigungen statt. weiterlesen… »

Der Poet der kleinen Dinge

Erstellt am: Mai 2nd, 2013

Aus der malerischen Region Bordeaux in Frankreich stammt die Autorin Marie-Sabine Roger. Sie schreibt in der Regel Romane und Kinderbücher. Bevor sie mit dem Schreiben anfing, hat sie zunächst als Lehrerin gearbeitet. Inzwischen hat sie mehr als 50 Kinderbücher geschrieben, die zudem illustriert ausgearbeitet waren. Ferner hat sie ungefähr 30 Romane geschrieben. Darunter befand sich auch der Roman „Das Labyrinth der Wörter“, der im Jahr 2010 verfilmt wurde. Jetzt ist mit dem Buch „Der Poet der kleinen Dinge“ ein neues Werk erschienen. weiterlesen… »

Weitere Buchbesprechungen im Lesertreff: