FIELD STATION Berlin – Geheime Abhörstation auf dem Teufelsberg



Am 6. Mai 2013 erscheint ein neues Buch in der vereinseigenen „Edition Berliner Unterwelten“. Es behandelt ein Objekt, das zur West-Berliner Landschaft gehört, wie der Funkturm oder der Gasometer in Schöneberg. Auf dem mehr als 120 Meter hohen Teufelsberg im Grunewald verwittert die ehemalige Abhöranlage zusehends. Viele Vereinsmitglieder kennen das Areal und seit seiner Aufgabe fanden viele Expeditionen und Besichtigungen statt.

Die offiziell als „Field Station Berlin“ bezeichnete Anlage diente den US-amerikanischen und britischen Streitkräften in den Jahren 1961 bis 1992 als Abhöranlage. Von hier aus belauschten sie mit modernsten Mitteln während des Kalten Krieges die Staaten des Warschauer Paktes.

Noch heute besitzt diese Anlage eine immense Ausstrahlungskraft und zieht sowohl Berliner als auch Touristen „magisch“ in ihren Bann. Ein Grund hierfür ist die außergewöhnliche Lage auf dem Teufelsberg, der im Grunewald die höchste Erhebung der Bundeshauptstadt darstellt. Die Umrisse der Gebäude, vor allem der Turm und die fünf Radome, prägen die Silhouette der Stadt Berlin bis heute.

Im vorliegenden Buch wird die Field Station Berlin erstmalig ausführlich porträtiert. Das Werk der vier AutorInnen basiert weitgehend auf der Abschlussarbeit ihres Studiums der Denkmalpflege an der Technischen Universität Berlin. Hierbei gehen sie besonders auf die Geschichte und die Architektur der Anlage ein. Es soll damit ein Forschungsbeitrag geleistet werden, um dem drohenden Vergessen des Bauwerks entgegenzuwirken und auch um zukünftigen Generationen die direkte Auseinandersetzung mit diesem wichtigen Sachzeugnis des Kalten Krieges zu ermöglichen.

Das Buch ist mit umfangreichen Grafiken und Bildern ausgestattet. Wie für die „Edition Berliner Unterwelten“ üblich findet der Leser ein Literaturverzeichnis, ein Sach-, Personen- und Ortsregister sowie ein Abkürzungsverzeichnis. Das Buch ist in unserem Verkaufspavillon am Gesundbrunnen, im Buchhandel und online verfügbar.

AutorInnen: Katharina Beckmann, Florian Leitner, Robert Haesecke-Diesing, David Derksen
Verlag: Edition Berliner Unterwelten, Mai 2013
Herausgeber: Berliner Unterwelten e.V.
Preis: 19,90 €
ISBN: 978-3-943112-17-7

Abgelegt unter Aktuelle Erscheinungen

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.



DigitalVD.de News-Reader zum kostenlosen Download DigitalVD.de News-Reader

Der DigitalVD.de News-Reader ist eine kostenlose Software mit der Neuheiten aus der DVD- und Heimkino-Szene automatisch auf dem eigenen PC gelesen werden knnen. Ihr werdet kostenlos und automatisch rund um die Themen Film und Heimkino auf dem Laufenden gehalten.

[Beschreibung und Download]