Injustice – Gods among Us (X-Box 360)



Mit Injustice – Gods among Us ist nun endlich ein weiterer heiß ersehnter, von NetherRealm entwickelter Beat-Em-Up Titel erschienen, der ausschließlich Charaktere aus bekannten DCComics enthält. Schon in anderen Titeln des Genres konnte man in einige Charaktere des DCUniversums schlüpfen, wie z.B. Mortal Kombat vs DC Universe. Die Auswahl wurde bei Injustice natürlich vergrößert und zu jedem verfügbaren Helden im Spiel ist auch dessen passender Widersacher aufgenommen worden.

Nach dem Starten des Spiels geht es dann auch gleich los. Bevor man die Story beginnt, wird ein Tutorial angeboten. Dieses sollte man sich auch unbedingt zu Gemüte führen, da man dadurch ein besseres Timing für das Ausführen von Attacken bekommt. Das Kombosystem erinnert stark an Mortal Kombat, was auch daran liegt, dass das Entwicklerstudio NetherRealm schon ein Mortal Kombat-Game entwickelt hat. Auch der Spielmechanik wurden zusätzlich verschiedene Blockmanöver spendiert. Ein weiteres nennenswertes Feature sind die Spezialattacken der Charaktere, die aber erst ab einem bestimmten Punkt im Match verfügbar sind. Jeder der Kämpfer kann einen eigenen Signature-Move ausführen, der komplett auf dessen Spezialfähigkeiten beruht. Superman zum Beispiel befördert seine Gegner mit einem Wurf ins All, nur um ihn von dort aus mit unglaublicher Kraft zurück auf die Matte zu befördern.

Nachdem man das Tutorial dann absolviert hat, stehen verschiedene Spielmodi zur Verfügung. Man kann zwischen dem Story-Modus, verschiedenen Einzelspielervariationen und natürlich dem On- & Offline-Multiplayer wählen. Die Story ist sehr lohnenswert, denn in DC’s Multiversum hat jeder Charakter mehrere Doppelgänger, die aber nicht immer die Grundeinstellung des Hauptcharakters teilen. So lässt sich dann auch erklären, warum man im Verlauf der Story als Batman auf Superman einschlägt oder sich als Joker selbst gegenübersteht. Nach dem Beenden der Hauptgeschichte lassen sich dann noch mehr verschiedene Einzelspielermodi freischalten, wie z.B. Überleben oder Spiegelmatches, bei denen das Regelwerk etwas anders funktioniert. Ein weiterer Teil sind die S.T.A.R.S.-Labs, in denen man verschiedene charakterspezifische Challenges bestehen muss.

Man sieht also, dass es eine Fülle an Möglichkeiten gibt, um Injustice nach beenden der Geschichte weiter zu spielen. Für ein gutes Spielerlebnis sorgt auch die Grafik des Spiels, denn die Animationen sind wirklich gut geraten. Die Levels sehen auch sehr gut aus, jeder Schauplatz erinnert sehr stark an die Comics. Als Superman darf man vor dem Gebäude des ‚Daily Planet‘ seine Gegner demontieren, spielt man als Batman, kann man dies wahlweise im ‚Batcave‘ oder vor de  ‚Wayne Manor‘ tun. Auf den ersten Blick scheint die Auswahl der Stages etwas klein geraten, was das Augenmerk aber auf die Interaktivität der Levels lenkt. Durch das Drücken von bestimmten Tasten kann man seinem Gegner schon mal ein Polizeiauto um die Ohren hauen oder ihn mit einem gezielten Tritt über ein Hausdach befördern, um die virtuelle Prügelei dann in einem anderen Levelabschnitt fortzusetzen. Ein weiters Plus ist die deutsche Synchronisation, die sich auch so nennen darf, da der Sound nicht, wie es leider bei vielen Spielen der Fall ist, total asynchron abläuft. Auch der Wortwitz wurde gut Transportiert, welcher in verschieden Videosequenzen mit Sicherheit den ein oder anderen Lacher hervorrufen wird.

Alles in allem ist Injustice ein wirklich gutes Spiel, dass sich durch Vielfalt und gute Umsetzung von der Masse der Beat-Em-Up’s abhebt. (Petra Gabriela Gieb)

Abgelegt unter Aktuelle Erscheinungen

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.



DigitalVD.de News-Reader zum kostenlosen Download DigitalVD.de News-Reader

Der DigitalVD.de News-Reader ist eine kostenlose Software mit der Neuheiten aus der DVD- und Heimkino-Szene automatisch auf dem eigenen PC gelesen werden knnen. Ihr werdet kostenlos und automatisch rund um die Themen Film und Heimkino auf dem Laufenden gehalten.

[Beschreibung und Download]