Börsenverein: Geplantes Open Access-Zweitveröffentlichungsrecht verfehlt



Anlässlich der  Ersten Lesung einer Urheberrechtsnovelle im Deutschen Bundestag bekräftigt der Börsenverein des Deutschen Buchhandels seine Ablehnung eines geplanten Zweitveröffentlichungsrechts für Ergebnisse steuerfinanzierter Forschung. „Auch in der von der Bundesregierung veränderten Fassung bleibt es dabei, dass das Zweitveröffentlichungsrecht keinen Nutzen bringen kann und den Steuerzahler zusätzliches Geld kosten wird, das Wissenschaft und Forschung dringend an anderer Stelle brauchen könnten“, sagt der Vorsitzende des Urheber- und Verlagsrechtsausschusses des Börsenvereins, der Göttinger Wissenschaftsverleger Jürgen Hogrefe.

Zu der Novelle wird der Rechtsausschuss des Deutschen Bundestags am kommenden Montag eine Anhörung durchführen. Trotz der kurzen Zeit bis zum Ende der Legislaturperiode hofft der Börsenverein, dass die Regelung zum Zweitveröffentlichungsrecht während der parlamentarischen Beratungen noch gestrichen wird oder zumindest wesentliche Änderungen erfährt. „Wissenschaft und Forschung sind zu wichtig, als dass Deutschland sich Rahmenbedingungen leisten könnte, in denen die Nachhaltigkeit der wissenschaftlichen Literaturversorgung in Gefahr gerät“, so Hogrefe.

Um den Diskurs über das geplante Zweitveröffentlichungsrecht weiterzuführen, hat der Börsenverein sich mit einer Handreichung von Befürwortern der Regelung auseinandergesetzt und deren Argumente entkräftet. Der Börsenverein hofft, dass sich Parlamentarier und interessierte Öffentlichkeit dadurch leichter ein Bild machen können, um welche Sachfragen in dem Gesetzgebungsverfahren gestritten wird und welche Schwächen das geplante Zweitveröffentlichungsrecht hat. Zur Stellungnahme des Börsenvereins zur Urheberrechtsnovelle

Abgelegt unter Aktuelle Erscheinungen

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.



DigitalVD.de News-Reader zum kostenlosen Download DigitalVD.de News-Reader

Der DigitalVD.de News-Reader ist eine kostenlose Software mit der Neuheiten aus der DVD- und Heimkino-Szene automatisch auf dem eigenen PC gelesen werden knnen. Ihr werdet kostenlos und automatisch rund um die Themen Film und Heimkino auf dem Laufenden gehalten.

[Beschreibung und Download]