Kris Longkniff – Die Rebellin



Wenn es um die Marine geht, dann ist im Raum der englische Sprache von der Navy die Rede. Je nach Land kann diese einen ganz unterschiedlichen Charakter besitzen. Allein die United States Navy zeigt ein sehr vielschichtiges Bild und besitzt eine Geschichte, die bis ins Jahr 1775 zurückgeführt werden kann. Es handelt sich dabei um eine so genannte Teilstreitkraft der Streitkräfte der Vereinigten Staaten. Ist man dort eingetreten, können Rekruten eine Grundausbildung und eine Offiziersausbildung absolvieren. Fest vorgenommen hat sich dies auch Kris Longknife, die jetzt in die Navy eingetreten ist. Ihre Geschichte ist jetzt in der Bastei-Luebbe-Gruppe erschienen.

Kris Longknife hat es geschafft. Sie hat ihren Eintritt in die Navy durchgezogen. Damit wollte sie einen ganz wichtigen Schritt gegenüber ihrer Familie deutlich machen. Ihre Familie ist nämlich politisch sehr einflussreich. Und diesen Schatten wollte sie doch nur allzu gern loswerden. Allerdings ist der Auftakt ihrer Zeit in der Navy nicht gerade das, was sie sich von dieser Zeit erwartet hat. Die ersten Missionen erweisen sich schon als ziemlich langweilig. Allerdings versieht sie trotzdem ihren Dienst. Schließlich ist sie immerhin Ensign und möchte diese Aufgabe so gut wie möglich erfüllen. In ihr schlummert allerdings auch ein gewisses Temperament. Sie prescht schon mal ganz gern voran und kümmert sich nicht darum, ob die Situation für sie gefährlich werden könnte. Das steht so ein bisschen ihrer Karriere im Weg. Und so vergeht ihre Dienstzeit zunächst sehr schleppend. Eines Tages jedoch ändert sich plötzlich ihre Welt. Da bekommt sie nämlich plötzlich Wind von einer Verschwörung. Dumm ist allerdings dabei, dass offenbar alles darin verwickelt ist, was einen Rang und Namen hat. Sogar für das Schiff von Kris Longknife hat man sich dabei etwas ganz besonderes ausgedacht. Dieses soll Teile der Erdflotte angreifen, wenn die Friedensverhandlungen begonnen haben. Damit soll nämlich ein Krieg angestiftet werden, was Kris allerdings verhindern will. Doch dafür muss sie erst einmal Verbündete finden.

Der Autor Mike Shepard bringt die allerbesten Voraussetzungen für das Buch mit. Schließlich hat er seine Kindheit mit der Marine verbringen dürfen. Dadurch lernte er natürlich auch früh einige Eigenschaften, die die Marines für ihren Job brauchen. Es handelt sich dabei unter anderem um Flexibilität und Veränderung. Später war er beispielsweise als Taxifahrer und als Personalreferent tätig. Ganz besonders zwei Hobbys geben ihm heute viel Kraft. Zum einen arbeitet er gern an seinem Computer und aktualisiert diesen. Gleichzeitig beobachtet er auch gern Enkelkinder, wobei er dabei die Ideen für neue Geschichten entwickelt.

Erschienen ist das Buch in der 1. Auflage in der Verlagsgruppe Bastei Luebbe im Mai 2013. Fuer die Orginalausgabe liegt das Copyright bei Mike Moscoe. Die Bastei Luebbe GmbH besitzt das Copyright fuer die deutsche Ausgabe. Gestaltet wurde der Umschlag durch die Agentur Guter Punkt Muenchen.

Wenn es um die Navy geht, bin ich immer dabei. Schließlich bin ich Fan dieses Genres schon seit drei Jahrzehnten, seit ich damals den Film „Der letzte Countdown“ gesehen habe. Und dieser Film hat es ja ermöglicht, dass eine Vielzahl von weiteren Marine-Filmen und Marine-Serien gedreht werden konnten. JAG ist ja eine Serie, die auch einen bleibenden Eindruck hinterlassen hat. Und so schafft das auch Kris Longknife, die eine Heldin ist, wie man sich mehrere von ihr wünscht. Wie sie sich Stück für Stück durch die Geschichte tastet, ist sehr gut geschrieben und lässt sich gut lesen. Was ich ein bisschen allerdings vermisst habe, sind ein paar Illustrationen, die die Story noch ein mehr unterstützt hätten. Das fällt aber nicht so stark ins Gewicht, weil Kris einfach eine sympathische Heldin ist. Vor allem überzeugt sie dadurch, dass sie mutig ihren Weg geht, was vielleicht auch ein wenig in der heute hektischen Zeit Mut macht. (Marina Teuscher)

Abgelegt unter Aktuelle Erscheinungen

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.



DigitalVD.de News-Reader zum kostenlosen Download DigitalVD.de News-Reader

Der DigitalVD.de News-Reader ist eine kostenlose Software mit der Neuheiten aus der DVD- und Heimkino-Szene automatisch auf dem eigenen PC gelesen werden können. Ihr werdet kostenlos und automatisch rund um die Themen Film und Heimkino auf dem Laufenden gehalten.

[Beschreibung und Download]