Das Schwert des Sehers



Blickt man auf das Genre Fantasy, so gibt es eine Vielzahl bekannter Autoren und Romane. In der Reihe der Autoren ist auch der Name von Daniel Loy zu finden. Es handelt sich dabei um einen Autor aus Deutschland, der unter diesem Pseudonym schreibt. Zu seinem Lebenslauf gehört natürlich auch, das er zugleich studierter Historiker ist. Als Ausgleich hat er viele Hobbys, zu denen Zeitreisen aber auch Gothic Rock gehören. Außerdem interessieren ihn dabei  auch fremde Welten, wobei ihm insgesamt seine Interessen auch seine Arbeit als Schriftsteller erleichtern. Jetzt ist sein neuestes Werk in der Bastei Lübbe Gruppe erschienen, dass den Titel „Das Schwert des Sehers“ trägt.

Im Jahr 962 stellt Dauras den besten Kämpfer mit dem Schwert dar. Ihm werden schon bald wieder viele Abenteuer bevorstehen. Das hängt mit dem Kaiser zusammen, der sich zunächst noch allerbester Gesundheit erfreut. Gerade hat er ein Schäferstündchen hinter sich und blickt erwartungsvoll einem neuen Tag entgegen. So geht die Reise dann auch schon bald weiter. Das Ziel ist Undervilz, wo sich Dauras aufhält. Diesen Ort schätzt er schon aufgrund der vielen Fremden, die immer wieder in den Ort kommen. Dort gibt es auch ein Gasthaus, wo sich Dauras oft aufhält. Schließlich besitzt er dort uneingeschränkten Kredit und kann somit unbeschwert leben. Dabei denkt er natürlich auch an seine Künste, die er gern mal mit einem besonders starken Gegner messen möchte. Allerdings ist das gar nicht so leicht, den richtigen Gegner zu finden. Dann wird das Reich davon erschüttert, dass der Kaiser stirbt. Schon bald kommt es zur Krönung der nachfolgenden Kaiserin, für die nun wieder ein Beschützer gesucht wird. Dieser wird in Dauras gefunden, so dass man ihm die Aufgabe gibt, die Kaiserin gut zu bewachen. Nun wird es allerdings sehr turbulent, da er plötzlich viel mehr Gegner hat, als er jemals erwartet hat.  Sein Schwert scheint dabei allein nicht auszureichen. Zudem zeigt sich dabei auch noch das Problem in Form des Kanzlers, den Dauras in seinem Treiben nicht recht einzuschätzen weiß.

Zunächst einmal sei zur Gestaltung gesagt, dass das Cover einen guten ansprechenden Eindruck macht. Man spürt darin schon eine gewisse Unruhe. Im inneren Bereich erwartet die Leser die Karte des Reiches, in dem die Geschichte spielt. Und so mystisch wie der Einband des Buches wirkt, so zeigt sich auch die Geschichte. Sie verläuft über einen Zeitraum von etwa einem Jahr. Dabei stehen die Schwertkämpfer im Mittelpunkt der Geschichte, vor allem Dauras. Er hat so einige recht gut beschriebene Kämpfe zu bestehen. Schließlich muss Dauras gleich ein ganzes Reich beschützen. Wie das aufgebaut wurde, ist recht gut gelungen und bietet den Fantasy-Fans ein gutes Maß an Spannung. (Marina Teuscher)

Abgelegt unter Aktuelle Erscheinungen

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.



DigitalVD.de News-Reader zum kostenlosen Download DigitalVD.de News-Reader

Der DigitalVD.de News-Reader ist eine kostenlose Software mit der Neuheiten aus der DVD- und Heimkino-Szene automatisch auf dem eigenen PC gelesen werden knnen. Ihr werdet kostenlos und automatisch rund um die Themen Film und Heimkino auf dem Laufenden gehalten.

[Beschreibung und Download]