Das große Vornamenlexikon von Duden in Neuauflage – Herkunft und Bedeutung von über 8000 Namen



Duden - Das große VornamenlexikonNicht nur für junge Eltern und solche, die es bald werden, ist die Neuauflage des großen Vornamenlexikon von Rosa und Volker Kohlheim aus dem Duden-Verlag geeignet. Als Nachschlagewerk mindert es die Qual der Wahl bei der Namensfindung und liefert darüber hinaus auf 558 Seiten wertvolle Informationen über Herkunft und Bedeutung von 8000 Vornamen. Für diese Neubearbeitung wurden etwa 200 neue Namen aus fremden Sprachen und Kulturen wie neuhebräischer, türkischer, persischer, indischer, chinesischer, japanischer, hawaiischer, indianischer und afrikanischer Herkunft aufgenommen. Denn in einer durch Medien und Reisen scheinbar immer kleiner werdenden Welt wird man täglich mit neuen Nachrichten und Namen konfrontiert. Aber auch einige althochdeutsche Namen sind neu hinzugekommen. So bekommen sowohl Eltern Anregungen für die Namensgebung Ihrer Kinder als auch Schulkinder die Bedeutung der Namen ihrer Klassenkameraden aus Einwandererfamilien.

In den Vorbemerkungen gibt es Informationen zur Vornamengebung in Deutschland im Lauf der Zeit, außerdem zu verschiedenen Schreibweisen und rechtlichen Bestimmungen der Namengebung. Es werden auch Empfehlungen gegeben, um dem Kind später Peinlichkeiten zu ersparen. Zur besseren Übersicht sind männliche Namen blau und weibliche Vornamen rot gedruckt. Zu vielen Namen sind bekannte Namensträger und die Namenstage aufgeführt. Auf Abbildungen bekannter Namensträger wie in früheren Auflagen hat man allerdings verzichtet, um niemanden zu benachteiligen. Das Lexikon klärt für jeden Vornamen, aus welcher Sprache er stammt, über welche andere Sprache er vermittelt wurde, seit wann er bei uns gebräuchlich ist und was er bedeutet. Darüber hinaus enthält das Nachschlagewerk die wichtigsten Entsprechungen der verzeichneten Vornamen in anderen Sprachen, zum Beispiel im Englischen, Italienischen oder Russischen (Eliza, Elisabetta oder auch Liska). Auch Kose- und Kurzformen wie Kolja oder Sascha sind erwähnt.

Aufschlussreich ist, welche Namen in verschiedenen Ländern in den letzten Jahren am meisten vergeben wurden. So gibt es in den deutschsprachigen Ländern, selbst im Osten und Westen Deutschlands, verschiedene Vorlieben und Moden. Warum bestimmte Namen wie Marie, Max, Laura, Lea, Lena, Lisa, Leon, Lukas oder Max bei uns seit Jahren auf den „Hitlisten“ stehen, wird ebenso erklärt wie die genaue Entstehung einiger exemplarischer Namen germanischer, hebräischer, griechischer oder lateinischer Herkunft. Interessant ist, dass in angelsächsischen Ländern oft Nachnamen wie Taylor oder Brooke als Vornamen vergeben werden. Im Anschluss an den Lexikonteil folgen zwei alphabetische Verzeichnisse aller im Lexikon aufgeführten Vornamen und ein nach Endungen sortiertes Gesamtregister, um den Wohlklang verschiedener Namen wie z.B. Nadine, Claudine, Jaqueline oder Niklas, Thomas und Jonas zu vergleichen. Dieses nützliche Nachschlagewerk dient außer werdenden Eltern allen, die sich für die Namensforschung allgemein interessieren. Ein umfassendes Literaturverzeichnis hilft dazu bei der weiterführenden Recherche. (Johannes Kösegi)

Duden – Das große Vornamenlexikon; 4., völlig neu bearbeitete Auflage; 558 Seiten; ISBN 978-3-411-06084-9; Preis 14,99 Euro, E-Book 10,99 Euro

Abgelegt unter Aktuelle Erscheinungen

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.



DigitalVD.de News-Reader zum kostenlosen Download DigitalVD.de News-Reader

Der DigitalVD.de News-Reader ist eine kostenlose Software mit der Neuheiten aus der DVD- und Heimkino-Szene automatisch auf dem eigenen PC gelesen werden knnen. Ihr werdet kostenlos und automatisch rund um die Themen Film und Heimkino auf dem Laufenden gehalten.

[Beschreibung und Download]