Die irre Heldentour des Billy Lynn. Roman

Billy Lynns Truppe, das Bravo-Team, konnte in einem spektakulären Gefecht eine irakische Eliteeinheit ausschalten. Zufällig drehte ein Kamerateam von Fox-News mit und strahlte anschließend die Bilder weltweit aus. Für die Bush-Regierung eine Steilvorlage, um die Jungs auf einer Marketingtour durch die USA zu karren. Ein Tohuwabohu aus Massenhysterie und medialer Übersteigerung, erzählt in einer schrägen Sprache. Billy treibt auf einer Woge durch den Tag: Heimweh, Trauer, Alkohol und eine aufkeimende Liebe, die ihn seine Zweifel am Krieg umso mehr spüren lassen.