Goldmond – von Elben und Fabelwesen



Bei Elben handelt es sich um Fabelwesen, die in den Zeiten der griechischen Mythologie vorgekommen sind. Diese Fabelwesen standen bei Susanne Picard schon einmal im Mittelpunkt, als der Roman „Dunkelmond“ erschienen ist. In diesem Abenteuer bestimmt der durch die Elben ausgelöste Krieg das Bild der Zeit. Es ist zudem eine Versklavung von Menschen erfolgt. Doch es gibt jemand, der ganz besondere Fähigkeiten in sich trägt, die niemand erwartet. Es handelt sich dabei um Sanara, eine junge Frau, die in einem Wirtshaus als Schankmädchen arbeitet. Sie ist die Herrin über der Magie der Seelen und könnte damit alles zum Frieden beitragen. So sagt es auch die Legende über die Seelenherrin aus, die mit ihrer Macht zur Versöhnung der Völker beitragen könnte. Doch das war nur der Auftakt zu einem Abenteuer, das nunmehr weitergeht und zugleich seinen Abschluss in dem Roman „Goldmond“ findet.

Elben und Menschen verstehen sich noch immer nicht. Die Feindschaft ist noch immer groß. Daher ist auch verständlicherweise die Welt Vyranar längst aus der harmonischen Ebene rausgefallen. Doch da gibt es noch Sanara. Bei ihr handelt es sich ja um die Tochter von einem Mann, der als Menschenfürst gefallen ist. Sie macht es sich zum Ziel, dass es zur Befreiung ihres Volkes kommt. Dazu muss es ihr jedoch gelingen, dass Siegel der Welt zu finden. Dafür muss sie sich aber auch überwinden. Da gibt es nämlich den Elben Telarion, mit dem sie sich nun zusammen raufen muss. Gerade das stellt allerdings eine nicht sehr einfache Tatsache dar. Allerdings ist es wichtig, dass sie sich miteinander vereinen. Zusammen besitzen sie eine Magie, die Frieden in die Welt bringen kann. Während dessen gibt es ein neues Problem. Es gibt nämlich eine neue Herrscherin in Vyranars, bei der es sich um die Halbelbin Ireti handelt. Längst hat sie auch Pläne gemacht, die sich darum drehen, wie sie an das Siegel herankommt. Und das alles nicht so einfach ist, spürt der Heiler Telarion ganz  genau. Schließlich haben sich Nebel und Kälte über das ganze Reich gelegt. Als Elb trägt er magische Kräfte in sich, wobei es sich um die Magie vom Wind und der Luft handelt. Wenn er seine Kräfte ausspielt, mag das manchmal  eigenartig aussehen. Und doch bringen diese Kräfte eine gewisse Harmonie mit sich. Das ist es auch, was Telarion jetzt stützt. Er musste nämlich von einem Verlust erfahren und weiß sogar nun, wer dafür verantwortlich ist. Doch  es wird auch bald ein neues Abenteuer für ihn losgehen. Er wird nämlich auf Ireti treffen, die mit seinem Bruder verheiratet ist. Beide haben gemeinsam, dass es sich bei ihnen um Magier des Wassers handelt.

Schon als sie Kind war, konnte sich Susanne Picard für die Geschichten mit fantastischem Charakter begeistern. Aus ihrem Leben sind ihr unter anderem der Disney-Film „Schneewittchen“ sowie die Mondlandung der Apollo 11 besonders gut in Erinnerung geblieben. Das prägte sie so stark, dass sie auch in den Folgejahren den Medien treu blieb. So arbeitete sie unter anderem für das Business-Fernsehen als Redakteurin. Mittlerweile ist sie schon seit sechs Jahren unter anderem als Autorin tätig.

Nun hat sie ihr Werk Goldmond veröffentlicht, das schon mit dem Cover neugierig macht. Der Umschlag hat doch ein wenig einen mystischen Charakter, so dass der Blick auf das Buch erfolgt. Innen drin erwartet die Leser erfreulicherweise eine Karte, damit Leser wissen, wie sich das Gebiet aufgliedert und wo sich was findet. Dann folgt der Prolog, der sehr schlüssig aufgebaut ist und erläutert, wie es dem Heiler ergeht und wie die Abenteuer beginnen. Die Handlung ist sehr schön aufgebaut und dürfte einige Fantasy-Fans ganz besonders ansprechen. Das kommt schon durch die Einleitung zu jedem Kapitel, der auch noch einige Bedeutung zukommt. Knapp 500 Seiten werden hier wieder einmal für abwechslungsreiche Stunden sorgen. (Marina Teuscher)

Abgelegt unter Aktuelle Erscheinungen

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.



DigitalVD.de News-Reader zum kostenlosen Download DigitalVD.de News-Reader

Der DigitalVD.de News-Reader ist eine kostenlose Software mit der Neuheiten aus der DVD- und Heimkino-Szene automatisch auf dem eigenen PC gelesen werden knnen. Ihr werdet kostenlos und automatisch rund um die Themen Film und Heimkino auf dem Laufenden gehalten.

[Beschreibung und Download]