Die Chroniken der Elfen



Besonders in der Mythologie sowie in der Literatur sind die Elfen, bei denen mitunter auch von den Elben gesprochen wird, ein Begriff. Es handelt sich dabei um Lichtgestalten oder um Naturgeister, deren Heimat ganz besonders die Mythologie im nordischen Raum ist. Woher der Name für die Elfen wirklich stammt, ist bis heute nicht wirklich geklärt. Allerdings steht es fest, das es in der nordischen Mythologie Lichtalben und Schwarzalben gegeben hat. Auch heute noch erscheinen sie in der Literatur des Fantasy-Genres. Zu sehen ist dies an dem Roman aus der Reihe „Die Chroniken der Elfen“, der jetzt bei Lübbe  erschienen ist. Es handelt sich dabei um das dritte Buch in der Reihe mit dem Titel „Elfentod“.

Es war die Fantasy-Welt WeißWald, in der sich Pia aufgehalten hatte. Doch inzwischen erfolgte ihre Rückkehr nach Rio. Nun erwartet sie eine noch schwierigere Zeit. Sie hat schon den Verlust ihrer Freundin zu tragen. Allerdings wird nun ihre Rechtfertigung dafür erwartet. So bleibt es ihr nicht erspart, dass sie ein Gefängnis für Frauen kennenlernt. Dieses liegt jedoch auch noch im Dschungel von Brasilien. In diesem Frauengefängnis erwartet Pia, die dort zu Gaylen geworden ist, eine unangenehme Überraschung. Sie trifft dort Hernandez wieder, bei dem es sich um ihren schlimmsten Feind handelt. Dem scheint es inzwischen recht gut zu gehen. Schließlich führt er jetzt das Gefängnis an. Und dort gibt es sonderbare Ereignisse. Die magische Welt von WeißWald scheint sich immer mit der Welt des Realen zu vereinen. Doch zunächst einmal spürt Pia, dass der Geburtstag von Gaylen naht. Es gibt zwar keinen Kalender, der an bestimmte Ereignisse erinnert, aber manche Dinge weiß man eben – selbst dann wenn man wie Gaylen im Frauengefängnis ist. Dieser Ort ist ziemlich düster, doch sie konnte mit der neuen Aufseherin handeln und hat ihre gesamte Kaffeeration eingetauscht. Dabei ist die Aufseherin im Hinblick auf den Umgang mit den Häftlingen schwer einzuschätzen. Wer weiß, ob hier nicht bereits die erste Überraschung lauert?

Verfasst wurde die Geschichte von Wolfgang Hohlbein, bei dem es sich um einen der erfolgreichsten Autoren von Deutschland handelt. Mehr als 42 Millionen Bücher hat der Autor inzwischen verkaufen können. Begonnen hat seine Erfolgsgeschichte mit dem Roman „Märchenmond“, den er zusammen mit seiner Frau geschrieben hat. Nun endlich ist sein neuestes Buch im Handel  erhältlich.

Als weitere Werke sind von ihm unter anderem

Der Drachenzyklus        –     zwei Bände
Der Hexerzyklus        –    acht Bände
Charity                 –    vier Bände
Das Jahr des Greifen    –    drei Romane in einem Band

Die vollständige Taschenbuchausgabe wurde von Bastei Lübbe Taschenbuch veröffentlicht. Für die Illustration des Umschlages war Silvia Christoph zuständig. Illustirert wurde der Titel von init, Büro für Gestaltung in Bielefeld.

Nun erwartet Pia alias Gaylen ihr nächstes Abenteuer. Schließlich hat sie mit den Geschichten „Elfenblut“ und „Elfenzorn“ bereits zwei Abenteuer erlebt. Sie hatte schon vorher ein ziemlich unruhiges Leben geführt. Ihr Zuhause waren nämlich die Slums in Rio. Doch nun sitzt sie diesmal gleich im Gefängnis und erlebt schon dort eine sehr unruhige Zeit. Diese wird sehr spannend geschildert, wobei es interessant ist, welche Entwicklung Pia beziehungsweise Gaylen nimmt. Zugrunde liegt dabei auch ein sehr flüssiger Aufbau der Geschichte, die sich gut lesen lässt. Sie kann auch einzeln gelesen werden, wenn die ersten beiden Teile nicht bekannt sind. Allerdings dürften viele beim Lesen des Dritten Teils auch Lust auf die anderen beiden Teile „Elfenblut“ und „Elfenzorn“ bekommen. Schließlich ist in dem Buch die große Erfahrung des Autors Wolfgang Hohlbein zu spüren, so dass spannende Stunden auf die Leser warten. ()

Abgelegt unter Aktuelle Erscheinungen

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.



DigitalVD.de News-Reader zum kostenlosen Download DigitalVD.de News-Reader

Der DigitalVD.de News-Reader ist eine kostenlose Software mit der Neuheiten aus der DVD- und Heimkino-Szene automatisch auf dem eigenen PC gelesen werden knnen. Ihr werdet kostenlos und automatisch rund um die Themen Film und Heimkino auf dem Laufenden gehalten.

[Beschreibung und Download]