„Finanztest Spezial Mietrecht“ – Was Mieter wissen müssen und Vermieter wissen sollten



Finanztest Spezial MietrechtLeider kommt es immer wieder zu Streitigkeiten zwischen Mietern mit ihren Vermietern. Meistens ist das liebe Geld der Grund dafür, aber es gibt auch andere Ursachen wie die Einhaltung der Hausordnung mit allen Konsequenzen. Hier sei beiden Seiten dringend empfohlen, die Rechtslage zu kennen. Dann fällt auch ein Kompromiss leichter und es lassen sich teure Klagen, Gerichts- und Anwaltskosten sparen. Das neue „Finanztest Spezial Mietrecht“ bringt auf den neuesten Stand der Mietrechtsreform 2013 und berücksichtigt aktuelle Urteile, die das Mietverhältnis betreffen. So hat der Bundesgerichtshof viele Klauseln zu Schönheitsreparaturen gestrichen. Demnach müssen Mieter oft weder streichen noch tapezieren, auch wenn dies im Mietvertrag steht. Selbst beim Auszug müssen sie bei der Schlüsselübergabe nur eine saubere Wohnung hinterlassen.

Weitere Kapitel behandeln die Themen Betriebskostenabrechnung, Wohnungsmängel und Mieterhöhungen, nach denen in Beratungsstellen der Mietervereine immer wieder nachgefragt wird. Die nützlichen Ratschläge reichen von der Wohnungssuche bis zum Auszug und helfen, viel Geld und Ärger zu ersparen. Wann muss der Mieter die Maklerprovision zahlen, welche Klauseln im Mietvertrag sind verboten, welche Kosten darf der Vermieter auf die Mieter umlegen, wann sind Mieter zur Renovierung verpflichtet? Um richtig einschätzen zu können, ob die eigenen Ansprüche berechtigt sind, muss der Mieter die Rechtslage kennen. Dieses „Finanztest Spezial Mietrecht“ liefert alle Mieterrechte auf einen Blick. Die Kenntnis der Rechtslage ist von großem Vorteil, denn im Mietrecht gibt es viele knifflige Fragen. Selbst Experten müssen oft nachschauen.

Die Mieten steigen, aber nicht jede Erhöhung ist auch gerechtfertigt. Viele Klauseln in Mietverträgen sind unwirksam. Die meisten Mieter können demnach ausziehen, ohne renovieren zu müssen. Behebt der Vermieter Mängel in der Wohnung nicht, können Mieter die Miete mindern oder das Problem auf seine Kosten lösen lassen. Häufiges Dauerstreitthema sind die Betriebskosten. Wenn Vermieter diese nicht rechtzeitig abrechnen, müssen Mieter nichts nachzahlen. Das „Finanztest Spezial Mietrecht“ gibt Tipps für die häufigen Streitfälle im Mietalltag. Der leicht verständliche Ratgeber rund um den Urteilsdschungel informiert über die Themen wie Vertrag, Einzug, Mietalltag, Auszug, Rechtsschutz, die richtige Anwaltssuche und listet im Serviceteil wichtige Adressen auf.

Das „Finanztest Spezial Mietrecht“ hat 112 Seiten und ist zum Preis von 8,50 Euro im Handel erhältlich oder kann online unter www.test.de/mietrecht bestellt werden. (Johannes Kösegi)

Abgelegt unter Aktuelle Erscheinungen

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.



DigitalVD.de News-Reader zum kostenlosen Download DigitalVD.de News-Reader

Der DigitalVD.de News-Reader ist eine kostenlose Software mit der Neuheiten aus der DVD- und Heimkino-Szene automatisch auf dem eigenen PC gelesen werden knnen. Ihr werdet kostenlos und automatisch rund um die Themen Film und Heimkino auf dem Laufenden gehalten.

[Beschreibung und Download]