Asche auf sein Haupt

Erstellt am: April 25th, 2014

Jessica Campbell ist eine Figur der englischen Schriftstellerin Ann Granger. Es handelt sich bei ihr um eine junge Inspektorin, die bereits in zwei Fällen ermittelt hat. Zum ersten Mal in der schreibenden Tätigkeit ist sie in dem Werk „Und sei getreu bis in den Tod“. Ihren Auftakt hatte die eigenständige Reihe mit dem Buch „Stadt, Land, Mord“. In diesem Fall wird ein eingefleischter Stadtmensch in eine abenteuerliche Geschichte verwickelt. Nun befindet sich Jessica Campbell wieder im Einsatz, als es um das Anwesen Key House in „Asche auf sein Haupt“ geht. Erschienen ist das Buch im Verlag Bastei Lübbe. weiterlesen… »

Norderney – Morderney

Erstellt am: April 21st, 2014

In der Deutschen Bucht liegen vorgelagert vor dem niedersächsischen Festland die ostfriesischen Inseln in der Nordsee. Dazu gehört auch die Insel Norderney, die sich im Landkreis Aurich befindet. Es handelt sich bei der Stadt, die sich über die gesamte Insel erstreckt, um eine Einheitsgemeinde. Dort können sichGäste der Insel zum Wahrzeichen begeben, bei dem es sich um das Kap handelt. Genauer gesagt stellt dieses eine Landmarke für die Schifffahrt dar. Ferner lädt die Insel zu einem Besuch beim großen Norderneyer Leuchtturm sowie beim Leuchtfeuer im Hafen ein. Neben dem Bade-Museum können Gäste hier ferner das Norderneyer Fischerhausmuseum besuchen. Dieser kleine Einblick zeigt schon, dass auf der Insel sehr viel zu erleben ist. Manchmal geht es allerdings auch schon zu Verbrechen kommen und dann ist die ganze ruhige Idylle dahin. Das zeigt jedenfalls jetzt der Roman „Norderney – Morderney“, mit dem gleich drei Kriminalromane in einem veröffentlicht werden. weiterlesen… »

Im normalen Leben heißt er Walter White, als skrupelloser Drogendealer nennt er sich Heisenberg: Die Fans können nicht genug bekommen davon, wie Walt immer tiefer im Sumpf von Lügen und Kriminalität versinkt – wie er seine Familie belügt, seinen Schwager Hank, einen Drogenpolizisten, an der Nase herumführt, und sich mit den größten Drogenbossen entlang der amerikanisch-mexikanischen Grenze anlegt – und das mit seinem unbeholfenen Partner Jesse an seiner Seite. weiterlesen… »

Können Sie da mehr Volumen zaubern?

Erstellt am: April 15th, 2014

Einer der interessanten Berufe dürfte ohne Zweifel die Arbeit einer Friseurin sein. Es handelt sich dabei um ein Handwerk, das zulassungspflichtig ist. In der Regel arbeiten die Friseure im Salon vor Ort in der Stadt. Inzwischen gibt es allerdings auch immer mehr Friseure, die ihre Kunden zu Hause betreuen. Doch zu den Aufgaben der Friseure gehört noch viel mehr, wie beispielsweise das Haarefärben oder das Strähnen in Form von American Colours. Wie vielfältig die Welt von einem Friseur ist, lässt sich beim Besuch selber nicht wirklich ermessen. Dort genießt man einfach die Zeit und freut sich in der Regel über einen gelungenen Haarschnitt. Interessanter wird es jedoch, wenn eine Promifriseurin anfängt, über ihre Arbeit zu reden. Dies tut Monika Wolff in ihrem Buch „Können Sie da mehr Volumen zaubern?“ weiterlesen… »

Am 23. April feiern Deutschland und die ganze Welt ein Lesefest: Buchhandlungen, Verlage, Bibliotheken, Schulen und Lesebegeisterte begehen den „UNESCO-Welttag des Buches und des Urheberrechts“. Rund um den weltweiten Feiertag für das Lesen, für Bücher und die Rechte der Autoren koordinieren der Börsenverein des Deutschen Buchhandels und die Stiftung Lesen in Deutschland zahlreiche Aktionen. weiterlesen… »

Jeder Mensch hat Hemmungen. Das sind all jene Ängste, Bedenken und Zweifel, die ihn daran hindern, das Leben so zu führen, wie er es gern möchte. Hemmungen lassen Chancen im Leben ungenutzt vorübergehen und rauben Energie. Viele hätten das Talent für ein zufriedenes Leben, doch ihre Widerstände, Blockaden und Sorgen halten sie davon ab. weiterlesen… »

Bob und wie er die Welt sieht

Erstellt am: April 14th, 2014

Mit Haustieren zu leben ist in der Regel in unglaublich vielen Fällen eine Bereicherung. Dies liegt daran, das einem Tiere viel lehren können. Das gilt vor allem für eines der wichtigsten Gefühle überhaupt – der Übernahme von Verantwortung. Zu einer wichtigen Aufgabe kann das beispielsweise werden, wenn sich Menschen nach einer schweren Erkrankung in der Rekonvaleszens befinden. Dann kann es sehr hilfreich sein, wenn man bereits am frühen Morgen angeschaut wird und sich um die Verpflegung eines Tieres kümmern darf. Die Tiere dankein es einem dafür mit unzähligen schönen gemeinschaftlichen ruhigen Stunden. Vor allem spielt es sdabei auch keine Rolle, um was für ein Tier es sich ganz genaut, schaffen einen Hund wie beispiellweise oder einem deutschen Schäerhand. Und andere finden es wiederum lebenswertb, mit sechs Meerschweinchen zu leben. Ich habe diese Erfahrung gemacht und möchte sie keinen Tag missen. So geht das auch James, an dessen Seite seit längerem Kater Bob lebt. weiterlesen… »

Meine LaborwerteFast jeder, der es schon einmal im Krankenhaus oder in einer Praxis mit einem Arzt zu tun hatte, hinterließ dort eine Blutprobe für labordiagnostische Zwecke. Nach einigen Tagen wird dem Patienten dann vom Arzt ein Ausdruck mit vielen Abkürzungen und Zahlenwerten überreicht, der über Wohl und Wehe des Untersuchten wichtige Aussagen macht. Die meisten stehen ziemlich ratlos diesen vielen Zahlen gegenüber, möchten aber gerne wissen, wie es um sie steht. Da der Arzt meist aus zeitlichen oder anderen Gründen nur selten ausführliche Interpretationen zur Auswertung der Zahlen gibt, bleibt dem Patienten nichts anderes übrig, als sich selbst darüber zu informieren. Die Stiftung Warentest hat dafür den nützlichen Ratgeber „Meine Laborwerte“ herausgebracht. Er passt fast in jede Westentasche und informiert notfalls gleich in der Arztpraxis über die wichtigsten Parameter einer Labordiagnose. So kann man im Zweifelsfall gleich beim Arzt einen Rat einholen. weiterlesen… »

Mit „Naturfotografie mal ganz anders“ von Jana Mänz, einer Bestsellerautorin aus dem Franzis Verlag, kommt ein neues Buch zur Fotografie, anders, weil es zuallererst abseits der zwanghaften Suche nach Allerweltsmotiven die eigene Inspiration, Romantik, Gefühle und tiefste Empfindungen im Bild voranstellt. Fotografierenden wird eine fast vergessene Stilrichtung der Naturfotografie gezeigt, wie man unserer Natur, Umwelt, Tiere und einzigartigen Flora und Fauna im Bild eigene Emotionen und auch Kreativität verleiht. weiterlesen… »

Wer gewinnt den Deutschen Buchpreis 2014? 101 Verlage haben insgesamt 167 Romane eingereicht. Die Titel konkurrieren nun um die Auszeichnung „bester deutschsprachiger Roman des Jahres“, die zum zehnten Mal verliehen wird. 68 der teilnehmenden Verlage kommen aus Deutschland, 17 aus Österreich und 16 aus der Schweiz. weiterlesen… »

Weitere Buchbesprechungen im Lesertreff: