„Naturfotografie mal ganz anders“ – Fotobuch einer fast vergessenen Stilrichtung



Mit „Naturfotografie mal ganz anders“ von Jana Mänz, einer Bestsellerautorin aus dem Franzis Verlag, kommt ein neues Buch zur Fotografie, anders, weil es zuallererst abseits der zwanghaften Suche nach Allerweltsmotiven die eigene Inspiration, Romantik, Gefühle und tiefste Empfindungen im Bild voranstellt. Fotografierenden wird eine fast vergessene Stilrichtung der Naturfotografie gezeigt, wie man unserer Natur, Umwelt, Tiere und einzigartigen Flora und Fauna im Bild eigene Emotionen und auch Kreativität verleiht.

Nicht um den nächsten Fotowettbewerb zu gewinnen, sondern „Fotografie bedeutet, Gefühle und Momente zu erfassen und den Betrachter zum Träumen zu verführen.“ so, die Autorin Jana Mänz.

„Naturfotografie mal ganz anders“ von Jana Mänz aus dem Franzis Verlag ist ab sofort für Euro 29,95 als Softcover, E-Book und App über www.franzis.de und dem örtlichen- und Online-Fachbuchhandel erhältlich.

Die Autorin nimmt die Fotografierenden an die Hand, geht auf die Suche nach eigenen, nicht fremdbestimmten Motivvorstellungen, gibt Anregungen und sensibilisiert, wie das Auge in der unmittelbaren Umwelt momentane Naturszenerien, Tiere oder Bildkompositionen spontan aus dem Gefühl heraus für ein Foto erkennt. Für jeden verständlich, wägt sie vorsichtig die Regeln der Fotografie, wie den Goldenen Schnitt, Drittelregel oder Goldene Spirale an geeigneten Beispielmotiven gegeneinander ab und ermutigt den Fotografen selbst zu entscheiden, wie er sie für atemberaubende Landschafts- oder einzigartige Pflanzen- und Tieraufnahmen in Anwendung bringt.

Der Leser wird mit Beispielbildern in die Natur geführt und erhält über die Hintergrundinformationen der Fotoprojekte aus jeder Jahreszeit einen Einblick in die persönlichen Empfindungen der Autorin dazu. Kreativ- und Fotoübungen zu den unterschiedlichen Themenbereichen vermitteln die Fähigkeit, die Natur und ihre Umgebung aus einem gefühlsbetonterem Augenwinkel mal anders zu sehen und sie auch so fotografisch umzusetzen.
Anders sind auch die 103 in sich abgeschlossenen Themenbereiche. An der Symmetrie in der Natur, zufällig entdeckter Tiere, Pflanzen nach einem Regenschauer, der Opa mit dem Enkel am Tagebau, Kinder auf der blühenden Wiese oder die Vielfalt des Waldes, das Wolkenschauspiel oder zauberhaftes Morgenlicht zeigt sie eindruckvoll die Faszination zufälliger Motive.
Hilfe erhält die Autorin von ausgewählten Gastautoren aus der Hobby- und Profifotografie zu spannenden Themen wie Insektopia, Faszination Wespen, Stille oder Naturgeheimnisse.

Das Buch ist nicht die technische Auseinandersetzung zwischen Motiv und Kamera, sondern vermittelt in erster Line wie die emotionale Stimmung und persönliche Wirkung der Naturerscheinungen das Bild bestimmen, bevor der Auslöser der Kamera klickt.

„Naturfotografie mal ganz anders“ vermittelt den Fotografierenden mit Ruhe und Gefühl immer neue Motive zu erkennen, die während des Spazierganges durch die Natur zu Hause oder im Urlaub einfach berühren und animiert dazu, das Gelernte fotografisch nach eigenen Vorstellungen für sich anzuwenden.

Abgelegt unter Aktuelle Erscheinungen

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.



DigitalVD.de News-Reader zum kostenlosen Download DigitalVD.de News-Reader

Der DigitalVD.de News-Reader ist eine kostenlose Software mit der Neuheiten aus der DVD- und Heimkino-Szene automatisch auf dem eigenen PC gelesen werden können. Ihr werdet kostenlos und automatisch rund um die Themen Film und Heimkino auf dem Laufenden gehalten.

[Beschreibung und Download]