Der Präsident des Europäischen Parlaments, Martin Schulz, hält die Laudatio auf den amerikanischen Informatiker, Musiker und Schriftsteller Jaron Lanier, der in diesem Jahr mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet wird. Die Verleihung findet während der Frankfurter Buchmesse am Sonntag, 12. Oktober 2014, in der Frankfurter Paulskirche statt und wird live im Ersten Programm der ARD übertragen. weiterlesen… »

Das Landgericht Berlin hat dem Online-Händler Amazon untersagt, Schulfördervereinen beim Verkauf preisgebundener Bücher Provisionen im Rahmen seines so genannten Affiliate-Programms zu zahlen. Mit diesem Urteil gab das Gericht einer Klage des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels statt. Amazon hatte u.a. dem Schulförderverein eines Berliner Gymnasiums Vergütungen dafür gezahlt, dass Eltern ihre Schulbücher über einen entsprechenden Link auf der Website des Vereins bei dem Online-Händler kauften. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. weiterlesen… »

Hemmt eine Finanzgroteske Innovationen im Buchhandel? Die Buchbranche ist verunsichert. Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) versucht, eine umstrittene steuerliche Regelung im Eiltempo durchzudrücken. Bundle-Produkte sollen seit 1. Juli 2014 mit zwei unterschiedlichen Steuersätzen berechnet und ausgewiesen werden: 7 Prozent für den Printtitel, 19 Prozent für das digitale Angebot. Damit werden Buchhandelsprodukte steuerlich ab sofort wie ein „Spar-Menü“ von Fastfood-Ketten behandelt. Die dramatische Konsequenz: De facto sind Verlage und Buchhandlungen, die heute noch Bundles mit reduziertem Mehrwertsteuersatz anbieten, seit Juli Steuersünder. Das Ministerium beruft sich bei seiner Entscheidung auf die geltende Rechtslage unter EU-Recht, räumt aber gleichzeitig ein, dass die Maßnahme dem Bundeshaushalt fiskalisch keine relevanten Summen einbringe. weiterlesen… »

Die Vollendung: Es ist vollbracht. Deutschland ist Weltmeister. Angeführt von Bundestrainer Jogi Löw, haben sich die Nationalspieler nach langen entbehrungsreichen Jahren endlich für ihre professionelle Arbeit belohnt und die Vision vom vierten Stern verwirklicht. Ein Sieg, der in die Geschichte eingehen wird und ein Erfolg, der ohne die richtige Taktik, die langfristige Planung und die akribische Arbeit aller Beteiligten um Jogi Löw kaum möglich gewesen wäre. weiterlesen… »

Wie können Inhalte, die einzig im digitalen Raum existieren, sichtbar und für den Kunden greifbar gemacht werden? Wie kann man Kampagnen und Projekte im Internet in die physische Welt verlängern? Wie kann man potenziellen Kunden Produkte schmackhaft machen, die nicht mehr haptisch erlebbar sind? Das Forum Zukunft im Börsenverein des Deutschen Buchhandels initiiert zusammen mit der Ausstellungs- und Messe GmbH das Ideenlabor „Arena Digital“, ein Wettbewerb, mit dem die Beteiligten entlang der Wertschöpfungskette „Buch“  dazu aufgerufen werden, physische Erlebniswelten für digitale Inhalte zu kreieren. Gesucht werden zukunftsweisende und umsetzbare Ideen für die physische Präsentation digitaler Verlagsprodukte und -services im Buchhandel und auf Messen. weiterlesen… »

Im Rahmen des Programms „Geisteswissenschaften International“ werden in diesem Jahr 13 Werke ausgezeichnet. Eine besondere Würdigung erhält mit dem Preis zur Förderung exzellenter geistes- und sozialwissenschaftlicher Publikationen Stefan M. Maul für sein Buch „Die Wahrsagekunst im alten Orient. Zeichen des Himmels und der Erde“ (C.H. Beck Verlag). Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels, die Fritz Thyssen Stiftung, die VG WORT und das Auswärtige Amt zeichnen jedes Jahr hervorragende geistes- und sozialwissenschaftliche Werke aus und finanzieren deren Übersetzung ins Englische. weiterlesen… »

Kalter Hass von Hillary Norman

Erstellt am: Juli 10th, 2014

Seit einigen Jahrzehnten schon wird gerade bei den Amerikanern die Tradition des Grillens ganz besonders gut gepflegt. Aus den vielfältigen Experimentierkünsten haben sich inzwischen einige Sonderformen des Grillens entwickelt. Dies hat sich, für viele nicht unbekannt, beispielsweise auch auf die Entwicklung von Gewürzen ausgewirkt. Zu den beliebtesten Grillevents gehört das Barbecue, das auch zu Beginn des Psychothrillers „Kalter Hass“ im Mittelpunkt steht. weiterlesen… »

Im Rahmen der Arbeit hat Cody McFadyen die Figur Smoky Barrett entwickelt. Es handelt sich bei ihr um eine FBI-Agentin, die eine ungewöhnliche Karriere vorzuweisen hat. Sie besaß zudem den Ruf der besten Ermittlerin der USA. Doch dann schlug das Schicksal hart zu. Sie verlor ihren Mann und ihre Tochter, was letztendlich ihr Leben zerstört hat. Sechs Monate danach ist sie völlig arbeitsunfähig und muss sogar zur Behandlung zum Psychologen. Es dauert lange, bis sie wieder als Ermittlerin im FBI-Büro arbeiten kann. Dort leitet sie nun als Ermittlerin ein vierköpfiges Team und ist regelmäßig auf der Jagd nach Serienmördern. Den Anfang nahm ihre Geschichte mit den beiden Büchern „Die Blutlinie“ und „Der Todeskünstler“, die nun als Doppelband erschienen sind. weiterlesen… »

Längst sind wir es gewohnt, dass sich zwischenmenschliche Beziehungen auch in der digitalen Welt abspielen. Doch auch in Unternehmen werden soziale Medien immer populärer – aus Social Media wird Social Business. weiterlesen… »

Der Deutsche Bundestag hat gestern den reduzierten Mehrwertsteuersatz für Hörbücher auf den Weg gebracht. Ab 1.1.2015 werden für Hörbücher ebenso wie für gedruckte Bücher 7 Prozent statt wie bislang 19 Prozent Mehrwertsteuer fällig. weiterlesen… »

Weitere Buchbesprechungen im Lesertreff: