Der Pfundskerl – Wer nicht waagt, gewinnt



Schon einmal eroberten die „Die Dreisten Drei“ regelmäßig die Zuschauer, indem sie in alltäglichen Szenen des Lebens zu sehen waren. Nachdem im Jahr 2008 die letzten Folgen liefen, kehrte eine neue Wohngemeinschaft im Jahr 2012 für ein Jahr zurück. Neben Simone Thomalla und Mirco Nontschew gehörte Oliver Berhenke zu der WG. Jetzt hat er über eines der alltäglichsten, aber nie einfachen Probleme ein Buch geschrieben.

Die Einleitung im Allgemeinen

Glücklich mit seinem Gewicht ist Oliver Beerhenke nicht. Zu dick sein, ist nicht so einfach. Vor allem macht sich leicht ein innerer Schweinehund breit, der sich als sehr hartnäckig erweisen kann. Dieser mag Pizza und Schokolade ganz besonders gern. Irgendwie schafft dieser Schweinehund es seit Jahren immer wieder, die Bemühungen von Oliver erfolgreich zu verhindern. Oliver kommt von seinem Gewicht nicht herunter. Doch Oliver gibt den Kampf nicht so leicht auf, um sein Idealgewicht zu erreichen. Was den Menschen mit zu viel Gewicht das Leben schwer macht, ist schon teilweise als völlig absurd zu bezeichnen.

Der tiefere Blick in die Geschichte

Ohne große Vorworte beginnt die Geschichte gleich mit dem Entschluss, etwas verändern zu wollen. Es geht darum, seinen inneren Schweinehund zu überwinden und ihm zu zeigen, wer es wirklich drauf hat. Der innere Schweinehund soll es spüren, das es Oliver mit der Diät ernst meint. Nun, es wird dann aber wohl doch erst der nächste Tag sein, an dem er mit der Diät beginnen wird. Immerhin hatte er doch an diesem Tag schon Nutella. Allerdings stellt sich ihm dann doch die Frage, ob der Beginn lieber auf einen Montag fallen sollte. Immerhin ist es doch so in der Wochenmitte. Da es zum Wochenende hingeht, sei ein Anfang der Diät nun nicht wirklich praktisch. Allerdings ist es genauso ungünstig, Dinge einfach so zwischen Türen und Angeln zu entscheiden. Doch stellt sich letztendlich die Frage, ob das wirklich der beste Termin ist, um mit einer Diät zu beginnen. Wäre der Start in eine neue Ära nicht am 1. Januar viel besser? Schließlich wäre das ein historisches Datum, dass leicht zu merken ist. Die Diät soll ja gelingen. Nun gut, es heißt allerdings immer noch den inneren Schweinehund an der richtigen Stelle zu erwischen. Und das ist nun wirklich keine so einfache Aufgabe.

Mehr Informationen zum Autor

Bekannt ist Oliver Beherhenke als TV-Moderator, Zeitungskomlumnisst. Zu sehen war er unter anderem in „Ups – Die Superpannenshow“ und „Die Dreisten Drei“. Häufig ist er auf den Bühnen von Deutschland zu sehen. Dabei handelt es sich um Mixed Shows und Soloprogramme.

Fazit

Es ist eine interessante Geschichte, da diese Situation schon einigen Menschen bekannt sein müsste. Schließlich möchte mancher im nächsten Urlaub besonders schick aussehen. Da ist es doch wirkungsvoll, sein Leben mit einer Diät neu in Schwung zu bringen. Das ist allerdings, wie der Autor wunderschön beschreibt, wirklich nicht so leicht. Es lauern ja auch an allen Ecken die süßen Überraschungen, die das leben ein bisschen angenehmer machen. Vor allem ist es doch so, dass viele gerade im Sommer nach einem stressigen Arbeitstag sich ein Eis oder einen Eiskaffee gönnen. Insofern dürfte die Geschichte vielen Menschen bekannt vorkommen. Geschildert wird die Geschichte teilweise in einem recht witzigen Stil, was das Lesen zu einem angenehmen Erlebnis werden lässt. Vor allem trifft man mit dem „inneren Schweinehund“ auf einen fast schon Vertrauten, der einem bei manchen Vorhaben doch ein wenig behindert. (Marina Teuscher)

Abgelegt unter Aktuelle Erscheinungen

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.



DigitalVD.de News-Reader zum kostenlosen Download DigitalVD.de News-Reader

Der DigitalVD.de News-Reader ist eine kostenlose Software mit der Neuheiten aus der DVD- und Heimkino-Szene automatisch auf dem eigenen PC gelesen werden knnen. Ihr werdet kostenlos und automatisch rund um die Themen Film und Heimkino auf dem Laufenden gehalten.

[Beschreibung und Download]