Ostseejagd



Badeorte an der Ostsee haben in der Regel einen besonderen maritimen Charme. Teilweise wird die Landschaft von Bauten und Häusern geprägt, die aus dem 19. Jahrhundert stammen. Es sind die Orte, die vielen Urlaubern jedes Jahr auf das neue anziehen. Diese Badeorte bieten in jedem Jahr viele Attraktionen an, um besonders den Urlaub für Familien angenehm zu gestalten. In einen der Badeorte zieht jetzt jedoch viel Unruhe ein.

Die Einleitung im Allgemeinen

Zitat Anfang „Lieber Jäger lass mich leben, will Dir meine Schwester geben“. Zitat Ende

In den Mittelpunkt des Geschehens rückt an diesem Tag ein Badeort an der Ostsee. Dort kommt es zur Entdeckung einer Leiche. Man weiß nicht, bei wem es sich um die Person handelt. Anscheinend gibt es keinen, der sie vermisst. Doch wenig später kommt es noch schlimmer. Da taucht die Frage auf, ob es sich um eine Verbindung zwischen den beiden Fällen gibt. Zudem stellt sich die Frage, was für eine Rolle zwei Schwestern spielen. Diese Frauen leben mit einem Kind zurück gezogen auf einem Bauernhof. Die in Lübeck lebende Pia Korittki hat allerdings selbst gerade Probleme. Sie leidet gerade unter Bedrohungen durch einen Stalker. Daher kommt ihr der Fall, den sie übernimmt, wie gerufen. Vorübergehend zieht sie in den Badeort, da sie somit auch dem Stalker aus dem Weg geht. Doch dies ist eine folgenschwere Entscheidung.

Der tiefere Blick in die Geschichte

Als erstes fällt der Blick zunächst auf den frühen Morgen, an dem die Luft von höherer Feuchtigkeit gekennzeichnet ist. Überraschenderweise war es kalt. Noch vorhandene Bettschwere und eventuelle Müdigkeit würde dadurch vertrieben. Allerdings wurde etwas dadurch nicht weggetrieben: das war der Widerwille, der er gegen das empfand, was er tun musste. Robert Jensen machte sich zum Rausgehen fertig und versuchte sich dabei ruhig zu verhalten. Schließlich waren zwei ältere Paare im Hause zu Gast. Da einer der Gäste gern besonders früh aufstand, wollte er der Möglichkeit entgehen, dass er diesem Gast direkt in die Arme lief.

Jeder Morgen besitzt seine individuelle Schönheit. Allerdings fiel ihm die Schönheit des Morgens nicht wirklich auf, wenn er sich im Training befand. Dann kam er an der Fünf-Sterne-Herberge Baltic Pride vorbei. Er mochte dieses Haus nicht, in dem nach neuesten Erkenntnissen ein renommierter Koch aus Hamburg arbeiten sollte. Nun ging er weiter in Richtung Hafen und Strand sowie zum Steilufer hinaus. Langsam versuchte er seinen Atem wiederzufinden. Was er allerdings dort sah, ließ ihn den Atem eher stocken. Dann telefonierte Jensen mit der Polizei.

In der Zwischenzeit befindet sich Pia im Cafe Froken Wildhagen. Der Blick durch das Fenster zeigt die in der Beckergrube befindlichen Häuser mit ihren unterschiedlichen Fassaden. Dabei zeigte sich ein abwechslungsreiches Bild wie Häuser mit roten Backsteinen. Sie war zu einem Frühstück mit Lars verabredet. Allerdings sollten sie nicht lange daran Freude haben, da das Handy von Pia vibrierte. Sie wurde am Telefon instruiert und erklärte anschließend Lars, was passiert ist. Natürlich war Lars von dieser Situation nicht begeistert. Jedoch brachte er Pia zu ihr nach Hause, damit sie mit ihrem Auto losfahren kann. Als Pia um ihr Auto herumging, blickte sie erschreckt auf ihr Auto und war sich nicht sicher, was sie mehr negativ beeindruckte.

Einige Zeit später kam sie im Ostseebad Dörnitz an. Es empfing sie eine eindrucksvolle Atmosphäre sowie saubere Bürgersteige. Das Seebad präsentiert sich mit einem faszinierenden blauen Winterhimmel sowie gepflegten Gärten und Häusern. Der Weg führte Pia entlang der Beschilderung in Richtung Yachthafen. Nach dem Abstellen von ihrem Fahrzeug brachte eine uniformierte Beamtin Pia zum Tatort. Es erfoglten einige Absprachen im Hinblick auf den Fall. Dabei kommt natürlich auch das Gespräch darauf, das man eine solche Tat erst recht nicht in einem schleswig-holsteinischen Seebad erwartet. Der Vorgesetzte von Pia erklärte, das keine Zeit für Plauderstündchen sei. Schließlich gebe es viel zu tun. Pia freute sich, dass dies der Fall sei, für den sie die Fahrt ungern umsonst gemacht hätte.

Mehr zur Autorin

Geschrieben wurde das Buch von Eva Almstädt. Es handelt sich um den 12. Fall von Pia Korittki. In den Fernsehproduktionsstätten der Studio Hamburg GmbH hat EVA Almstädt ihre Ausbildung absolviert. Zudem studierte sie in HannoverInnenarchitektur. Gleich ihr erster Roman mit dem Titel „Kalter Grund“ erreichte einen übergroßen Bekanntheitsgrad. Das Buch wurde als Grundlage für die Serie ausgewählt, die sich um die Kommissarin Pia Korittki dreht. Heute lebt die Autorin in Schleswig-Holstein.

Weitere Werke der Autorin

Kalter Grund

Engelsgrube

Blaues Gift

Grablichter

Tödliche Mitgift

Ostseeblut

Düsterbruch

Ostseefluch

Ostseesühne

Ostseefeuer

Ostseetod

Dornteufel

Fazit

Viele Bücher der Reihe standen noch nicht auf meinem Leseplan. Das bisher gelesene macht schon aufgrund der flüssigen Schreibweise Freude. Dabei lässt sich die Autorin einiges an spannenden Momenten einfallen. Entscheidend ist dies bereits auf den ersten Seiten, wo man leicht in die Geschichte hineingelangt. Daher lässt sich der Lesestoff an einigen Stellen sogar bildlich gut nachvollziehen. Dies wird dadurch unterstützt, dass die Details exakt genau in die Handlung eingegliedert sind. Geschickt sind beide Handlungsstränge miteinander verknüpft und lassen sich auch später gut verarbeiten. Für eine gute Unterhaltung mit diesem Krimi nicht nur an der Ostsee beigetragen. Wie hochwertig die Krimis geschrieben sind, zeigt allein die Tatsache, dass der erste Roman für eine Verfilmung herangezogen wurde. (Marina Teuscher)

Abgelegt unter Aktuelle Erscheinungen

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.



DigitalVD.de News-Reader zum kostenlosen Download DigitalVD.de News-Reader

Der DigitalVD.de News-Reader ist eine kostenlose Software mit der Neuheiten aus der DVD- und Heimkino-Szene automatisch auf dem eigenen PC gelesen werden knnen. Ihr werdet kostenlos und automatisch rund um die Themen Film und Heimkino auf dem Laufenden gehalten.

[Beschreibung und Download]