Im Spiegel der Zeit

Erstellt am: September 28th, 2007

„Im Spiegel der Zeit“ ist eine breit angelegte Buchreihe, deren Bände gekürzte Fassungen mehr oder weniger bekannter Bücher enthalten und einer großen Leserschaft die Bekanntschaft mit einem wichtigen Teil der Literatur vermitteln.

Der hier vorzustellende Band bietet die Kurzfassung von vier sehr unterschiedlichen Büchern. In ihrem Buch „Packeis“ erzählt die in North Carolina geborene Jennifer Niven die spannende Geschichte einer kanadischen Polarexpedition von 1913, die sich als waghalsiges Abenteuer entpuppte, das nur wenige überlebt haben.

„Mögen deine Hände niemals schmerzen“ ist eine Liebeserklärung der Autorin Bruni Prasske an das Land Iran. Bruni Prasske rühmt seine Natur mit ihren Düften und Farben sowie die große Gastfreundschaft seiner Bewohner, jedoch ist sie keineswegs blind gegenüber repressiven Alltagsritualen, die die Gesellschaft noch immer beherrschen.

Der dritte Auszug handelt von Joschka Fischers „Marsch durch die Illusionen“, festgehalten in einem flotten Erzählstil von der bekannten Journalistin Sibylle Krause-Burger. Über kurz oder lang wird sie sicher ihrem Buch noch ein oder zwei Kapitel anhängen müssen.

In „Jeden Tag ein kleines Wunder“ berichtet Kirsten Kuhnert von dem Schicksal ihres kleinen Sohnes, der eines Tages unbeaufsichtigt in ein Schwimmbecken fiel und fast ertrank. Er überlebte schwer behindert und erfuhr Linderung seiner Leiden durch eine Delphin-Therapie.

Vielleicht machen die geschickt zusammengestellten Buchauszüge Appetit auf noch mehr Lesefutter und helfen mit, die vielbeklagte allgemeine Lesemüdigkeit zu überwinden. (Ursula Homann)

Titel: Im Spiegel der Zeit
Autor: Reader’s Digest
Verlag: Das Beste
Seiten: 549
ISBN: 3870709308

Weitere Buchbesprechungen im Lesertreff: