Mordfall von Michael Peinkofer

Erstellt am: Februar 8th, 2016

Beim Allgäu handelt es sich um eine gebirgige Landschaft, die im südlichen Schwaben sowie in Teilen von Oberschwaben liegt. Zu erreichen ist das Allgäu zugleich auch im Vorarlberg und in Tirol. Im engeren Sinn wird vom Bayerischen Allgäu gesprochen. Dort sind im Süden die Allgäuer Alpen zu erreichen. Dazu gehören der Mädelegabel sowie der Krottenkopf. Inmitten dieser Landschaft spielt der Roman von Michael Peinkofer. weiterlesen… »

Gefährliches Flüstern – Alina Falkner

Erstellt am: Februar 8th, 2016

Berlin hat einige Sehenswürdigkeiten zu bieten. Viele dieser Gebäude besitzen Spuren, die bis in die vergangenen Jahrhunderte zurückführen. Dazu gehört das Brandenburger Tor, welches in den Jahren von 1788 bis 1791 erbaut wurde. Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten zählen das Zeughaus, die Staatsoper sowie das Konprinzenpalais. Sehenswert ist zudem das geschlossene Ensemble in Form des deutschen und des französischen Doms. Gern werden in der Stadt auch die vielen Theater besucht, von denen eins im Mittelpunkt dieses Romans steht. weiterlesen… »

Verdammt lang tot – Erwin Kohl

Erstellt am: Februar 8th, 2016

Schwimmen ist für viele Menschen eine attraktive Sportart. Einige betreiben diesen Sport nur zum Zeitvertreib oder um Entspannung zu finden. Andere schwimmen regelmäßig im Verein und treten bei Wettbewerben an. Zu den bekanntesten Schwimmern gehören Mark Spitz und Michael Groß. Sie vetraten ihre Länder sehr erfolgreich bei den Olympischen Spielen. Als Schwimmer hat sich ebenfalls Carlo Pedersoli einen Namen gemacht. Er ist vielen Spielfilmfans unter dem Namen Bud Spencer ein Begriff. Doch in seiner Karriere als Schwimmer konnte er ebenfalls überzeugen wie das Gewinnen von sieben italienischen Meisterschaften zeigt. Ein Schwimmer steht ebenfalls im Mittelpunkt dieses Romans. weiterlesen… »

Magisterium

Erstellt am: Februar 8th, 2016

Die Schule ist ein Ort, der fast eine magische Anziehungskraft in verschiedenen Richtungen entwickelt. Gegen Ende der Schulzeit kann zieht diese Anziehungskraft viele Schüler nicht schnell genug weg. Andere ehemalige Schüler spüren später eine hohe Anziehungskraft, so dass sie gern noch einmal die Schulzeit zurück hätten. Schließlich geschieht an einer Schule auch einiges, wie allein an der Schülerzeitung deutlich wird. Dabei handelt es sich um ein periodisch erscheinendes Diskussions- und Informationsblatt. Verantwortlich dafür ist eine Schülerredaktion, die besonders häufig an Gymnasien anzutreffen ist. Erste Schülerzeitungen gab es schon im 19. Jahrhundert. In eine besondere Schule wird nun Call geführt, für den im Magisterium das zweite Schuljahr beginnt. weiterlesen… »

Tödliches Schweigen – Tove Alsterdal

Erstellt am: Februar 8th, 2016

In Finnland hat die Sauna mit ihrem Siegeszug begonnen. Immer mehr Menschen genießen die erholsame Zeit, die ihnen dieses Heißluft-Raumbad verschafft. Im Normalfall liegen die Temperaturen bei einem Wert zwischen 70 bis 90 °C. Gleichzeitig beträgt die Luftfeuchtigkeit bei einem Wert von etwa 10 bis 25 Prozent. Hinsichtlich der Auskleidung wird beim Saunaraum auf Holz gesetzt. Die Beheizung erfolgt dabei über den Saunaofen, wobei es zum Übergießen der Steine mit Wasser kommt. Mit einer derartigen Sauna beginnt die Handlung in diesem Roman. weiterlesen… »

Mordsjubiläum von Ellen Jacobi

Erstellt am: Februar 8th, 2016

Das Bergische Land hat seinen Namen von der ehemaligen Grafschaft Berg erhalten. Es handelt sich um Region zwischen der Ruhr und der Sieg. Genauer geht es um den Westabfall vom Sauerland. Zahlreiche Talsperren verleihen dem Gebiet ein interessantes Landschaftsbild. In der an der Wupper gelegene Ortschaft Burg befindet sich die Stammburg der Grafen von Berg. Genau in dieser Region hat Ellen Jacobi die Geschichte der erneuten Aktivitäten von Oberstaatsanwalt Schuhknecht angelegt. weiterlesen… »

Der Auftrag – David Baldacci

Erstellt am: Februar 6th, 2016

Nach Washington führt dieser Roman. Es handelt sich um die Bundeshauptstadt, die zugleich seit dem Jahr 1800 den Regierungssitz der USA darstellt. Zu erreichen ist Washington D.C. südwestlich von Baltimore. Gleichzeitig liegt die Stadt in der Nähe des Potomac, der in die atlantische Chesapeakebucht führt. Die Stadt zeichnet sich durch fünf Universitäten aus, zu denen die im Jahr 1795 gegründete Georgetown University gehört. Nur fünf Jahre zuvor kam es zur Gründung von Washington, das zwölf Jahre später in 1802 zur Stadt ernannt wurde. Heute zeichnet sich die Stadt durch mehrere Regierungsgebäude aus, zu denen auch der Sitz des amerikanischen Präsidenten gehört. Dieser hat in dem Roman einen sehr wichtigen Auftrag für Oliver Stone. weiterlesen… »

Ballade von der gebrochenen Nase

Erstellt am: Februar 6th, 2016

Beim Boxen handelt es sich um den sportlichen Faustkampf zwischen zwei Gegnern, für den feste Regeln vorgeschrieben sind. Allerdings gibt es diesen schon sehr viel länger. Zurück zu führen ist dieser Kampf bis in früheste geschichtliche Zeiten. Auch vielen Naturvölkern ist das Boxen ein guter Begriff. Sportlich begann die Zeit des Boxen um das Jahr 1700. Seinen Anfang nahm das Boxen in England. Noch zu Beginn kam es zum Austragen der Kämpfe mit bloßen Händen. Das Ziel war es, den Gegner nieder zu strecken. Das Ende des 19. Jahrhunderts brachte eine Änderung und zugleich eine Verbesserung der Regeln mit sich. Zudem kam es zur Einführung von gepolsterten Boxhandschuhen. Sie schützen die Hände der Sportler, zu denen in dieser Geschichte auch Bart gehört. weiterlesen… »

Alles zu meiner Zeit

Erstellt am: Januar 11th, 2016

Dass der Alltag einzelne Menschen immer mehr in Beschlag nimmt, wird immer mehr Menschen klar. Teilweise ist eine hohe Aufmerksamkeit gefordert. So bleiben mitunter einige Sachen liegen, weil deren sofortige Erledigung unmöglich ist. Einige Menschen haben sich allerdings das Aufschieben von wichtigen Dingen zur Angewohnheit gemacht. Es ist dabei nicht relevant, ob dies bewusst oder unbewusst geschieht. Vielleicht fehlt einem mitunter auch der Antrieb. Inzwischen ist diese Gabe sogar schon von der Wissenschaft untersucht worden. Wissenschaftler Dr. Piers Steel hat sich diesem Thema ebenfalls in dem Buch angenommen. weiterlesen… »

Im Schatten der Lombardis

Erstellt am: Januar 3rd, 2016

Finanzkrisen, die die Welt erschüttern, gibt es schon seit vielen Jahrzehnte. Erst im Jahr 2007 kam es zu einer Finanzkrise, in deren Folge es zu einer Weltwirtschaftskrise kam. Begonnen hatte alles im Sommer 2007, wobei es sich zu diesem Zeitpunkt noch um eine US-Immobilienkrise handelte. Damals war der Immobilienmarkt spekulativ aufgebläht. Als fester Termin für den Beginn der Krise gilt der 9. August 2007. Die Interbankfinanzkredite stiegen an diesem Tag sprunghaft an. Infolge dessen kann es auch zu Finanzkrisen bei Banken kommen. In einer solchen Situation steckt nun das Bankhaus Lombardi, das sich einer fast unerfüllbaren Forderung gegenüber sieht. weiterlesen… »

Weitere Buchbesprechungen im Lesertreff: